William and the Windmill

William and the Windmill

William Kamkwamba wurde in seinem Heimatland Malawi berühmt, als er 2001 in seinem Heimatdrof eine Windmühle zur Stromerzeugung aus Eukalyptus, Fahrradteilen und Material vom örtlichen Schrottplatz baute, um einige elektrische Geräte im Haus seiner Familie anzutreiben. Das nötige Wissen dazu hatte er sich in der Dorfbücherei angeeignet, denn die Schule konnte der junge Mann nicht abschließen, da seine Familie das Schulgeld nicht aufbringen konnte. Seine Geschichte dokumentierte der Journalist Bryan Mealer in dem Buch "Der Junge, der den Wind einfing". Doch mit dem Ruhm sah sich Kamkwamba plötzlich mit Entscheidungen und auch Erwartungshaltungen konfrontiert, mit denen er nie gerechnet hatte.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Ben Nabors

Weitere Filme mit