Road to Nowhere

Road to Nowhere

Die Filme von Monte Hellman wie "Asphaltrennen" haben Generationen von Regisseuren inspiriert. 20 Jahre! nach seinem letzten Spielfilm "Iguana", feierte "Road to Nowhere" beim Filmfestival von Venedig 2010 seine Weltpremiere. Ein Regisseur dreht einen Film über einen Kriminalfall. In der weiblichen Hauptrolle castet er eine Unbekannte, die der wahren Hauptfigur, die im Mittelpunkt des Verbrechens stand, verblüffend ähnlich ist. Der Filmemacher wird immer tiefer in ein Netz aus Intrigen und seiner Obsession für die Frau und das Verbrechen gezogen. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, Kunst und Wahrheit beginnen sich aufzulösen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Monte Hellman