Rauf

Rauf

Rauf ist zwar erst elf, aber dennoch schon verliebt wie ein Großer in die ältere Zana, die die Avancen des Jungen liebevoll entgegennimmt. überhaupt ist bei Rauf so einiges anders: Statt wie andere Kinder seines Alters in die Schule zu gehen, absolviert der Junge bereits eine Schreinerlehre und leidet zudem unter den Folgen eines Krieges. Doch Rauf ist niemand, der so schnell die Hoffnung verliert. Und so macht er sich auf, um eine ganz besondere Farbe zu finden, die für seine Liebe steht. Das allerdings ist gar nicht so einfach in dem abgelegenen Dorf im verschneiten Anatolien. Und als er schließlich auf die Farbe stößt, da ist Rauf längst kein Kind mehr.
  • Trailer
  • Bilder
Rauf - Trailer (OmeU)

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Rauf von Barış Kaya und Soner Caner - Filmplakat (INT)
Rauf von Barış Kaya und Soner Caner - Filmplakat (INT)
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Rauf
FSK
keine Angabe
Genre

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
94 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Barış Kaya

Soner Caner

Weitere Filme mit

Alen Hüseyin Gürsoy

Yavuz Gürbüz

Şeyda Sözüer