Türkei

Filmstill zu Räuberhände (2020) von Ilker Çatak
Räuberhände (2020) von Ilker Çatak
Kritik

Räuberhände (2020)

Zwei beste Freunde, die aus disparaten Elternhäusern stammen, haben das Abitur in der Tasche, aber noch keinen konkreten Plan für ihre Zukunft. Zuerst wollen sie auf eigene Faust nach Istanbul aufbrechen und sich dort einfach durch die Gassen treiben lassen, ehe zu Hause ein großes Unglück passiert […]
Bild zu Sibel von Guillaume Giovanetti, Çagla Zencirci
Sibel von Guillaume Giovanetti, Çagla Zencirci - Filmbild 1
Kritik

Sibel (2018)

Die Titelfigur dieses in einem türkischen Dorf angesiedelten Dramas ist doppelt benachteiligt. Weil sie stumm ist, trifft sie die Ächtung einer Gemeinschaft, die von jungen Frauen Anpassung und Funktionieren erwartet. Aber Sibel beherrscht die traditionelle Pfeifsprache und gibt sich nicht auf.