Plot for Peace

Plot for Peace

Nach den ersten demokratischen Wahlen im Frühjahr 1994 wurde Nelson Mandela, der zuvor Jahrzehnte in Haft gesessen hatte, zum Präsidenten des neuen Südafrikas gewählt. Mit ihm änderte sich auch die Politik des Landes drastisch. Erstmals in der Geschichte Südafrikas arbeiteten alle Institutionen auf ein gemeinsames Ziel hin: Das Ende der Apartheid. Ein wichtiger Mann im Hintergrund war dabei ein gewisser Geschäftsmann mit Decknamen "Monsieur Jacques“. Sein wahrer Name lautet: Jean-Yves Ollivier. Die Dokumentation "Plot for Peace“ von Carlos Agulló und Mandy Jacobson erzählt die bisher unerzählte Geschichte des Hintermannes von Mandelas erfolgreicher Neuausrichtung einer Nation.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Carlos Agulló

Mandy Jacobson

Weitere Filme mit