Rebirth

Rebirth

Lange Zeit haben sie sich nicht gesehen, der brave Familienvater Kyle und sein früherer College-Kumpel Zack. Doch plötzlich steht letzteres im Büro und berichtet vollkommen euphorisiert von einem Selbstoptimierungsprogramm namens „Rebirth“, das er gerade beendet hat. Und das wäre auch genau das Richtige für Kyle. Der lässt sich völlig überrumpelt auf den Vorschlag ein und erlebt ein Wochenende, das immer mehr einer Mischung aus Höllentrip und Psychodrama gleicht.
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Ernie · 30.12.2021

Was für ein Subtiler kranker Mist-Ja das Leben so wie es die meisten von uns Leben ist genau das was man Leben soll undzwar innerhalb eines Bewust erschaffenen System an das wir glauben sollen,das es die beste Art zu Leben sei.Doch dieser Film zeigt bezw. erinnert mich daran das es heutzutage Leute gibt die uns erklären das wir nichts mehr Besitzen werden aber glücklichen wie noch nie.(Klaus Schwab "The Great Reset")Damit rennen wir in die nächste Honigfalle der Eliten um uns in absoluter Art und Weise zu beherrschen und zu kontrollieren.Ein freies und selbstbestimmtes Leben ist uns nie geschenkt oder gegeben worden.Rebirth ist diese Honigfalle wo es keine Führer gibt und jeder selbstbestimmt leben kann ohne Besitz etc. Der feuchte Traum der Eliten dieser Welt aber vorallem die von morgen.

Kommentare

Weitere Filme von

Karl Mueller