972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New York (2020)

972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New York (2020)

4 Ural-Motorräder — 43 000 Kilometer — 972 Breakdowns. Willkommen in unserem Beiwagen! Wir — Anne, Efy, Elisabeth, Johannes und Kaupo — manövrieren Euch auf klapprigen russischen Motorrad-Gespannen kreuz und quer durch drei Kontinente, stets Richtung Osten: durch Kasachstan, die Mongolei, den Fernen Osten Russlands, über Alaska und Kanada bis nach New York City. Dabei werden wir in unzählige mechanische, körperliche und bürokratische Breakdowns verwickelt. Es mag absurd klingen — doch nur aufgrund dieses lückenlosen Pannen-Theaters treffen wir die unterschiedlichsten Menschen rund um den Globus, mit deren Hilfe das Vorankommen bis in die entlegensten Zipfel der Welt überhaupt erst möglich wird. (Quelle: Verleih)

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Armin Fronert · 11.04.2021

Wir hatten die Möglichkeit im Rahmen "Bilder der Erde" im alten Schlachthof Dresden diesen Film mit Teilnehmern vorgestellt zu bekommen. Absolute Begeisterung und hohe Erwartung auf den Kinofilm, am Ende aber noch die DVD.
Jetzt im April die DVD erhalten, leider konnte diese in wenigen Punkten an den Film herankommen. Das ist aber keine Bewertung der gesamten Aktion und Leistung aller Beteiligten, diese ist und bleibt einmalig.
Was fehlt uns im Vergleich mit der Vorstellung in Dresden ?

Beginn mitten in Russland, leider ohne die ehemaligen Ostblockstaaten. Dabei zum Beispiel das Erlangen einer Fahrerlaubnis auf spektakulärem Weg (glaube in Kroatien).

Innerhalb Russlands fehlt eine Auswahl der vielfältigen Begegnungen mit den tollen Menschen.

Weiterhin fehlt die gesamte Aktion der Fahrt durch das Sperrgebiet, mit Unterstützung russischer Sicherheitsdienste. Vielleicht mussten diese Teile auch gestrichen werden........??

Leider kamen die Einfahrt nach New York und die Heimreise wesentlich zu kurz.

Ich möchte noch einmal betonen, das ist unsere Meinung zur DVD und stellt keinerlei Bewertung der hervorragenden Leistungen der gesamte Mannschaft dar. Würden uns freuen wenn es eine neue, überarbeitete Auflage geben würde..

Kerstin · 03.11.2020

war am letzten kinotag 1.11.20 in halle/saale im puschkinO. schön, dass dort der film gezeigt wurde. zwar mit mund- nasen -schutz, aber der wurde gar nicht bemerkt. der film war so top, so, top, so top. die zwei stunden waren so schnell vorbei. schade, er hätte für mich gut noch eine stunde laufen können. ein grosses lob an die jungen künstler. werde den film käuflich erwerben, wenn möglich.
vielen dank für die traumhaften zwei stunden

Gabriele · 18.10.2020

Heute am 18.10. in Ulm gesehen, ganz toller Film, obwohl ich gar kein Motorrad fahre fasziniert dieser Film nicht nur durch die Protagonisten, Landschaft, Leute sondern überzeugt auch absolut durch seine Qualität. Chapeau

Hubert · 21.09.2020

habe den Film am 20.9. gesehen. Er ist absolut sehenswert, da er sehr vielseitig ist. Er läßt den Zuschauer teilnehmen an tollen Landschaften, menschliche Grenzerfahrungen, Gespann fahren und schrauben und die ganze Abenteuerlust und Frust.

Reiner · 21.09.2020

Toller Film , echt !

Schade dass es nur 2 Stunden sind .

Ich hätte gerne auch die Fahrt bis Georgien gesehen sowie mehr Minuten in Nordamerika ... !

Am liebsten hätte ich die vollen 50 Stunden Filmmaterial gesehen !

Aber wir dürfen uns ja auf eine DVD freuen , die ja dann mit mehr Material zu kaufen ist !

Wird wohl noch dauern , aber ich werde sie garantiert kaufen !

Ach ja , dieser Film ist einmalig , und deshalb wird es erstmal unter nächster Gesprächsstoff sein , im Familien-, Freundes-, und Berufskreis !

Auf jeden Fall werde ich diesen Film sehr gerne weiterempfehlen !!!

Vielen Dank für diesen tollen Bilder !

Es waren „traumhafte“ 120 Minuten !!!

Besten Dank !

Volker · 18.09.2020

Wir haben am 17.09.2020 den Film gesehen. Ein sehr guter Film. Absolut kurzweilig und interessant. Nicht nur für Motorradliebhaber ein Streifen, den man gesehen haben sollte.

Mira · 30.08.2020

Ein Wahnsinns- Vergnügen ist dieser Film, sehr kreativ gemacht. Er hat uns aus der Corona Starre entführt mit seiner Lust auf Abenteuer.

Kommentare

Weitere Filme von

Daniel von Rüdiger

Weitere Filme mit