Ulrike Kofler

Filmstill zu Der Boden unter den Füßen (2019)
Der Boden unter den Füßen (2019) von Marie Kreutzer
Kritik

Der Boden unter den Füßen (2019)

Eine Unternehmensberaterin auf der Überholspur steckt im Abschluss eines wichtigen Auftrags, als sie einen Anruf erhält, dass ihre ältere Schwester, die unter paranoider Schizophrenie leidet, einen Selbstmordversuch unternommen hat. Von da an gerät ihr Leben außer Kontrolle.
Die Vaterlosen von Marie Kreutzer
Die Vaterlosen von Marie Kreutzer
Kritik

Die Vaterlosen

Der Film beginnt mit dem Sterben von Hans, dem Vater, der von seiner wesentlich jüngeren Ehefrau bis zuletzt gepflegt wurde. Hans stirbt auf einem idyllischen Hof in Österreich, auf dem er in den 1970er und 1980er Jahren eine Kommune gegründet hatte. Aus dieser Zeit stammen auch seine Kinder, die [...]
Kritik

Gruber geht

Marie Kreutzer hat mit Die Vaterlosen vor vier Jahren ein beachtliches Langfilmdebüt vorgelegt; [...]
Was hat uns bloß so ruiniert von Marie Kreutzer
Was hat uns bloß so ruiniert von Marie Kreutzer
Kritik

Was hat uns bloß so ruiniert

"Wo fing es an und wann? / Was hat Dich irritiert? / Was hat Dich bloß so ruiniert?", singen [...]
Wilde Maus von Josef Hader
Wilde Maus von Josef Hader
Kritik

Wilde Maus (2017)

Dass Kritiker es nicht leicht haben, weiß sowieso jeder, der sich vom eitlen Gepose und [...]
Film

Notlüge

m ersten Teil des neuen ORF-Formats „Stadtkomödie“ erweist sich eine Notlüge besser als die [...]