Sophia Myles

Sophia Myles

Sophia Myles wurde am 18. März 1980 in London geboren und wuchs als Tochter eines Priesters in Stadteil Islesworth im Westen der britischen Metrople auf. Entdeckt wurde sie im Alter von 16 Jahren von einem britischen Casting-Director, der sie in einer Schulaufführung sah und ihr einen kleinen Part in der Fernsehfassung von The Prince and the Pauper (1996) anbot. Gefilmt wurde während ihres Schulabschlusses, und obwohl sie ihren Text jede Nacht in einem Hotel auswendig lernte, erhielt sie ausgezeichnete Noten. Zwie Jahre später spielte sie in Fay Weldons Big Women (1998). Allerdings lehnte sie im Anschluss einen Platz für ein Philosophiestudium in Cambridge ab, um ihre gesamte Zeit der Schauspielerei zu widmen.

Als nächstes erhielt Myles eine Rolle in Patricia Rozemas Mansfield Park (1999) und als Oliver Twists Mutter (1999) in dem TV-Film von Renny Rye. Danach spielte sie an der Seite von Charles Dance in der ITV-Produktion Nicholas Nickleby (2001). Zum Ausruhen blieb Sophia Myles keine Zeit. Es folgten Rollen in Stefan Schwartz’ The Abduction Club – Entführer & Gentlemen (2002) mit Matthew Rhys und der amerikanische Thriller From Hell (2001), in dem sie als Ehefrau von Johnny Depp zu sehen war. Mit Kate Beckinsale und Michael Sheen spielte sie in Underworld (2003). In der Adaption des Animationsklassikers Thunderbirds (2004) war sie als Lady Penelope zu sehen. 2005 drehte sie das Kriegsgefangenenepos Colditz (2005) unter der Regie von Stuart Orne. 2006 folgten ein kleiner Part in Len Wisemans Sequel Underworld Evolution und die Hauptrolle in der Verfilmung der Sage von Tristan und Isolde (2006).

Filmographie — Sophia Myles (Auswahl)

2008
Outlander (Regie: Howard McCain)
Moonlight (TV-Serie) (Regie: diverse)

2007
Hallam Foe (Regie: David Mackenzie)

2006
Dracula (TV) (Regie: Bill Eagles)
Art School Confidential (Regie: Terry Zwigoff)
Tristan and Isolde (Tristan und Isolde, Regie: Kevin Reynolds)
Underworld Evolution (Regie: Len Wiseman)

2005
Marple: Sleeping Murder (TV) (Regie: Ed Hall)
Colditz (TV) (Regie: Stuart Orme)

2004
Thunderbirds (Regie: Jonathan Frakes)
Out of Bounds (Regie: Merlin Ward)

2003
Underworld (Regie: Len Wiseman)

2002
The Abduction Club (Regie: Stefan Schwartz)

2001
From Hell (Regie: Albert Hughes und Allen Hughes)
The Life and Adventures of Nicholas Nickleby (TV) (Regie: Stephen Whittaker)

1999
Oliver Twist (TV) (Regie: Renny Rye)
Mansfield Park (Regie: Patricia Rozema)

1998
Big Women (TV) (Regie: Renny Rye)

1996
The Prince and the Pauper (TV) (Regie: Andrew Morgan)
Outlander von Howard McCain
Outlander von Howard McCain
Kritik

Outlander

Seit einiger Zeit — und auch durch den Erfolg der Herr der Ringe -Filme angeregt – ist der Fantasy- und Mythenfilm wieder schwer im Kommen. Zumindest auf DVD ist die Schwemme an Ritter- und Wikingerfilmen und dergleichen kaum zu überschauen. Das die Qualität hier ganz gewaltig schwankt, ist eine [...]
Art School Confidential - DVD-Cover
Art School Confidential - DVD-Cover
Kritik

Art School Confidential

Die deutsche Übersetzung des Titels Art School Confidential lautet „Vertraulicher Kunsthochschulenbericht“. Der Film des amerikanischen Regisseurs Terry Zwigoff aus dem Jahr 2005, basiert auf dem gleichnamigen Comic von Daniel Clowes. Nach Ghost World markierte Art School Confidential die zweite [...]
Tristan und Isolde von Kevin Reynolds
Tristan und Isolde von Kevin Reynolds
Kritik

Tristan und Isolde

Wer denkt bei Tristan und Isolde nicht sofort an die gleichnamige Oper von Richard Wagner. [...]
Transformers: Ära des Untergangs von Michael Bay
Transformers: Ära des Untergangs von Michael Bay
Kritik

Transformers: Ära des Untergangs (2014)

Mit Transformers: Ära des Untergangs bringt das größte Spielkind Hollywoods das beliebte [...]
Gallows Hill von Víctor García
Gallows Hill von Víctor García
Film

Gallows Hill

In „The Damend“, der beim Filmfestival Sitges 2013 noch unter dem Titel „Gallows Hill“ seine [...]