Silvy Pommerenke

Silvy Pommerenke

Silvy Pommerenke, geb. 1969, Studium der Neueren Deutschen Philologie und der Neueren Geschichte an der TU Berlin. Seit 2006 als freie Journalistin für verschiedene Magazine und Verlage unterwegs. Außerdem Veröffentlichung von Kurzgeschichten, zwei Sachbüchern und Herausgeberin eines Almanachs. Seit 2014 auch als Coach und Mental Health Facilitator tätig.

Filmstill zu Mantra - Sounds into Silence von Georgia Wyss und Wari OM
Mantra - Sounds into Silence von Georgia Wyss und Wari OM
Kritik

Mantra - Sounds into Silence (2017)

Wer bei Chanten an Shanties denkt, hat weit gefehlt, denn hierbei geht es nicht um fröhliche Seemannslieder, sondern um eine Art Gruppenmeditation, die durch gemeinsames Singen von traditionellen Klangformeln – sprich Mantras — entsteht. Also nur was für Esoteriker und religiöse Praktiker?
Keep Surfing - Bild
Keep Surfing - Bild
Kritik

Keep Surfing (2009)

München hat weitaus mehr zu bieten als Fußballvereine, Weißwürstchen und Motorenwerke, denn es gibt eine kleine, fast unscheinbare Isarwelle, die Surffreaks aus der ganzen Welt anlockt. Man braucht also nicht das offene Meer, um auf dem Brett Kunststücke zu vollführen. Nur etwas Wagemut […]
Wenn es Nacht wird in Paris - Bild
Wenn es Nacht wird in Paris - Bild
Kritik

Jacques Becker Edition

Der Regisseur Jacques Becker war Vorbild für die Nouvelle Vague, verehrte Godard und erhielt […]
Krakatit - Bild
Krakatit - Bild
Kritik

Krakatit

Krakatit ist der gefährlichste Sprengstoff, den die Menschheit je entwickelt hat. Nicht nur […]
Filmstill zu Das etruskische Lächeln (2018)
Das etruskische Lächeln (2018) von Mihal Brezis & Oded Binnun
Kritik

Das etruskische Lächeln (2018)

Rory MacNeil ist ein schottischer Eigenbrötler, wie er im Bilderbuch steht. Aber all seine […]
Exodus (2017) von Hank Levine - Tarcha und Tochter an der Mauer der besetzten Gebiete in der West-Sahara
Exodus (2017) von Hank Levine -
Kritik

Exodus - Der weite Weg (2017)

Wie fühlt sich ein Leben auf der Flucht und ohne Heimat an? Unterschiedliche Menschen aus fünf […]
Die siebente Saite von Alain Corneau
Die siebente Saite von Alain Corneau
Kritik

Die siebente Saite (1991)

Die Gambe ist das Werkzeug – pardon, das Musikinstrument – der Wahl von Monsieur de Sainte […]
Kritik

The Salvation Hunters

Josef von Sternbergs Regie-Debüt aus dem Jahr 1925 galt als avantgardistisch und für die […]
Kritik

South of the Moon

Der zwölfjährige Coleman Hawkins scheint mit seinen langen Haaren und den Jeans-Klamotten ganz […]
Girlfight - Auf eigene Faust von Karyn Kusama
Girlfight - Auf eigene Faust von Karyn Kusama
Kritik

Girlfight – Auf eigene Faust

Diana Guzman hat nichts zu lachen, denn das Leben in Brooklyn ist hart: für ein paar Schuhe […]
Unbeugsam - Defiance von Edward Zwick
Unbeugsam - Defiance von Edward Zwick
Kritik

Unbeugsam - Defiance

Weißrussland, 1941: Hitler überzieht die Welt mit seinem Unheil und scheinbar niemand kann ihn […]