Michael Thomas

Filmstill zu Rimini (2022) von Ulrich Seidl
Rimini (2022) von Ulrich Seidl
Kritik

Rimini (2022)

Auf den Lebenspuren eines abgehalfterten Schlagersängers im winterlichen Rimini wandelt Ulrich Seidl und macht dabei keine Gefangenen. Seine tristen Vignetten eines tristen Lebens sind von trauriger Eindrücklichkeit. Die Nebelschwaden im Rentnerparadies des Rutschie Bravo
Bild zu Böse Spiele von Ulrich Seidl
Böse Spiele von Ulrich Seidl - Filmbild 1
Film

Böse Spiele (2019)

Zwei Männer, zwei Brüder, ihr Elternhaus in Niederösterreich. Sie trinken auf ihre verstorbene Mutter, sie tragen sie zu Grabe. Danach fahren sie wieder zurück in ihr eigentliches Leben. Der eine nach Rumänien, um sein neu begonnenes Leben weiter zu leben, der andere nach Rimini, um seinen alten […]