Krzysztof A. Janczak

Firbird
Kritik

Firebird (2021)

Sie sind jung und draufgängerisch. Doch lieben können sich zwei im Jahr 1977 auf einer sowjetischen Militärbasis stationierte Männer nur heimlich. Das auf einer wahren Geschichte basierende Drama schildert, wie sie um eine Nische in einer Gesellschaft ringen, die Homosexualität ächtet und bestraft.