Christoph Hübner

Kritik

Dokumentarisch Arbeiten 2: Grabe/ Mikesch/ Farocki/ Heise

„Komm ins Offene, Freund ...“, diese Anfangszeile eines Gedichts von Hölderlin benennt für Christoph Hübner in aller Kürze, was ihm am dokumentarischen Arbeiten wichtig ist: das Arbeiten ins Offene, das Improvisieren und das Entdecken. In einer Reihe jeweils einstündiger Filmgespräche mit anderen Do [...]
Thomas Harlan - Wandersplitter von Christoph Hübner
Thomas Harlan - Wandersplitter von Christoph Hübner
Kritik

Thomas Harlan – Wandersplitter

Wenn dieser Mann aus seinem Leben berichtet, braucht es keine konstruierte Kulisse und keine weiteren Inszenierungen, um das Publikum zu fesseln. Und so fängt die Kamera schlicht die Gestalt des Autoren, Theatermannes, Filmemachers ( Torre Bela , Wundkanal ) und politischen Aktivisten Thomas Harlan [...]
Film

Mandala

Der Film von Christoph Hübner und Gabriele Voss zeigt die Entstehung und Zerstörung des bisher [...]
Transmittion von Christoph Hübner und Gabriele Voss
Transmittion von Christoph Hübner und Gabriele Voss
Kritik

Transmitting

Am 15. März 2014 wird der Jazzpianist und Saxofonist Joachim Kühn 70 Jahre alt – und so kommt d [...]