Ben Miller

Johnny English - Man lebt nur dreimal von David Kerr
Johnny English - Man lebt nur dreimal von David Kerr - Filmbild 1
Kritik

Johnny English - Man lebt nur dreimal (2018)

Sein Name ist English, Johnny English, und der britische Geheimdienst MI7 benötigt zum dritten Mal seine Dienste als Ersatz-Agent. Der dritte Kinofilm mit Rowan Atkinson als Bond-Parodist verspricht wieder Slapstick und Action-Klamauk, diesmal zum spannenden Thema analoge versus digitale Spionage.
Mitten im Sturm von Marleen Gorris
Mitten im Sturm von Marleen Gorris
Kritik

Mitten im Sturm

Nicht nur wer den Wind sät, alle müssen sich dem Sturm der Zeit beugen. Unbarmherzig weht er Evgenia (Emily Watson) ins Gesicht. Die beherrschte Literatin, die stets der Parteidoktrin folgte, steht plötzlich im Zentrum eines politischen Orkans: Within the Whirlwind . Der Originaltitel von Marleen [...]
Kritik

Nur Mut, Jimmy Grimble

Dieser Jimmy Grimble (Lewis McKenzie) hat es nicht gerade leicht mit seinem 15 Jahre alten [...]
Ein Schotte macht noch keinen Sommer von Guy Jenkin und Andy Hamilton
Ein Schotte macht noch keinen Sommer von Guy Jenkin und Andy Hamilton
Kritik

Ein Schotte macht noch keinen Sommer

Überraschende Wendungen mit trockenem britischem Humor in feiner Komödie gefällig? Die Briten [...]