Amber Tamblyn

Film

The Heyday of the Insensitive Bastards

In dem „Omnibus-Film“, bei dem verschiedene Regisseur_innen Einzelepisoden inszeniert haben, geht es um einem jungen Mann, der nach Hause zurückkehrt, um den Leichnam seiner unlängst verstorbenen Mutter zu identifizieren.
Paint it Black von Amber Tamblyn
Paint it Black von Amber Tamblyn
Film

Paint It Black

Was passiert eigentlich mit einem Traum, wenn der Träumende verstorben ist? Amber Tambylns „Paint It Black“ erzählt von Josie, die versucht, den Tod ihres Freundes Michael zu verarbeiten. Zugleich abgestoßen wie angezogen von Michaels Mutter Meredith, einer Pianistin, entwickelt sich zwischen den [...]
Film

Gegen jeden Zweifel

Remake des gleichnamigen Klassikers aus dem Jahre 1956 von Regisseur Fritz Lang. Der [...]
127 Hours von Danny Boyle
127 Hours von Danny Boyle
Kritik

127 Hours

Danny Boyle ist ein Ausnahmeregisseur, was er u.a. mit Trainspotting und Slumdog Millionaire [...]
Film

Main Street

Die Kleinstadt Durham in den Südstaaten steht buchstäblich vor dem Aus, als der Unternehmer [...]
Film

Growing Up and Other Lies

260 Blöcke ist Manhattan lang und diese ganze Strecke will eine Gruppe von Freunden zusammen [...]
Film

Girlfriend's Day

Was für eine seltsame Welt, die der Dokumentarfilmer Michael Stephenson für seinen ersten für [...]