Willkommen im Süden

Willkommen im Süden

Alberto Colombo ist Mailänder durch und durch. Als der eingefleischte Lombarde erfährt, dass sein Arbeitgeber, die italienische Post, ihn in den ungeliebten Süden Italiens, zu den Erdfressern, wie Norditaliener gerne und höchst unfreundlich ihre Landsleute aus dem Süden bezeichnen, versetzt hat, ist Colombo entsetzt. Doch der so oft geschmähte Süden, entpuppt sich alsbald für Alberto zu einem unbekannten Paradies. Seltsam bekannt kommt einem der Plot von „Willkommen im Süden“ vor und tatsächlich handelt es sich um das italienische Remake des französischen Megaerfolges „Willkommen bei den Sch’tis“, was dem Erfolg des Filmes in Italien jedoch überhaupt keinen Abbruch tat. Man hört eine amerikanische Fassung mit Will Smith in der Hauptrolle sei auch bereits in der Mache. Wo bleibt die deutsche?
  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Klaus · 02.06.2012

Der Film ist gelungen, wir haben uns wirklich in die Hosen gemacht :-)

Michele · 12.10.2011

... im Norden< sind die Italiener vielleicht etwas kreativer. Die Fortsetzung wird gerade in Italien gedreht. :o))

Michele · 12.10.2011

Bin gespannt auf den italienischen Film. Das französiche Original kenne ich schon. - Ja vielleicht etwas enttäuschend, dass Alles Eins zu Eins übernommen wurde. Mit dem neuen "Zweiten Teil" >Willkommen im Norden

BOOOO · 16.05.2011

billiges remake, geklaute Gags, gleiche Handlung, gleiche Dialoge..... bin echt enttäuscht, dass ich zweimal den gleichen Film(nur in der italienischen Fassung viel schlechter) angeschaut habe

gino pignataro · 12.05.2011

hammer film!!!!!!!! aber auf italienisch kommt er viel besser rüber wegem dem akzent! hätte niemals gedacht das er in deutschland in die kinos kommt :-) find ich gut! ich find ihn gut!

nancy · 08.05.2011

scheiß nachmache, das original bleibt willkommen bei den schtis!!! Wenigstens nen anderen inhalt hätte man sich ja überlegen können. Nicht empfehlenswert.

kimba · 08.05.2011

also sogar der spruch: sie werden 2 mal weinen..........ist gleich da schaue ich mir doch lieber das original an

blaubaer_1978 · 07.05.2011

Grottenschlecht! Thema, Szenenaufbau und -ablauf und sogar die Texte waren in ganzen Passagen 1:1 aus "Willkommen bei den Sch'tis" übernommen. Echt übel. Nicht eine eigene Idee, die dem Film auch nur annähernd eine eigene Note gegeben hätte. Bin wirklich enttäuscht.

Ichbins · 07.05.2011

Der Vergleich hinkt? Der Film hat nicht nur 100% den gleichen Plot (man vergleiche mal die Szenen) sondern auch noch 100 % die gleichen Witze... Eigentlich wurde hier nur das französische Original (auch wenn andere Filme das Thema schon mal aufgegriffen haben, ist mit dem französischen Film ein komplett neuer thematischer Angriff erfolgt) mit anderen Schauspielern, in einem anderen Land nachgespielt - wenn die Italiener einen eigenen Nord-Süd Konflikt haben, warum sieht dieser dann genauso aus wie der französische? Ich kenn nun wirklich auch den Nord-Süd Konflikt in Deutschland und die Gags würden hierzulande absolut nicht passen... Schade eigentlich - ein eigener Film der Italiener zu diesem Thema wäre bestimmt lustiger gewesen... Einfach nur schlecht und eine billige Wiederholung (fast so wie die deutschen Remakes der amerikanischen Sitcoms in den 90ern)... Das Geld nicht wert...

Otto12 · 05.05.2011

konnte den streifen bei ner pressevorführung sehen und hab mich schlappgelacht - vergleich mit den franzosen hinkt, der war trotz ähnlichem plot ein anderer streifen

Pintù · 05.05.2011

Der Film ist klasse (bereits in Italien gesehen), allerdings nicht neu, denn: Die Nord/Süd-Differenz ist ein uraltes Thema in ital. Filmen/Büchern etc. und es gibt unzählige ähnliche Filme. Darunter auch versch. Streifen, die den gleichen Plot wie die Sch'tis haben. Somit waren nicht die Franzosen die ersten.
In Deutschland gibt's die Thematik auch seit dem Mauerfall. Und so populär die französische Machart ist... sie ist faktisch das Remake vieler anderer Stoffe.

Stefan · 03.05.2011

plumpe Nachmache des wirklich gelungenen französischen Originals. Einfach nur peinlich für die Italiener

Sarah · 02.05.2011

Ich kenne bloß den französischen Film und fand ihn gut. Aber es ist wirklich lächerlich genau das selbe nochmal mit Italienern zu drehen. Sie sollten sich schämen.

Frankfurter · 27.04.2011

HI
hab ihn grad in der Sneak gesehen und (ich muss dazu sagen, ich hab den klassiker nicht gesehen) er ist super. Viele tolle Lacher und wunderbare Komik.

Also ich fand ihn gut.

gruß

Debbie Downer · 20.04.2011

Klassischer Fall von: Was soll das denn bitte? Nix gegen ein gutes Remake,aber bei einem so "jungen" Film 1:1 nur mit anderen Schauspielern. Geht gar nicht.

Patrick · 11.04.2011

Trailer im Kino gesehen und musste nur lachen vor lauter lächerlichkeit der Italiener einen der besten französischen filme 1:1 zu kopieren. Wie arm ist das denn o_0

silvia · 05.04.2011

Einfach warten, ins Kino gehen und dann bewerten. Claudio Bisio und Angela Finocchiaro sind echt nicht zu toppen und keinesfalls billige nachmacher. Übrigens: der Trailer auf italienisch ist mindestens 10000 mal besser als die deutsche Version. Ich würde eher versuchen gute IT-DE Übersetzer zu finden. Wahrscheinlich haben sie echt die Dialoge der Franzosen kopiert...um zu sparen ;)

Christian Wagner · 27.03.2011

LÄCHERLICH. Wenn das die Italienische Antwort ist, dann würde ich mich als Italiener für mein Land und meine Filmindustrie einfach nur schämen und mich entschuldigen. Der erfolgreichste Film in der französischen Geschichte ist NICHT zu kopieren. Echt billig. Und was mich am Meisten ärgert... Der Versuch aus Geldsucht und Kreativlosigkeit Geld zu machen sei jedem gestattet, aber es darf kein Erfolg haben. Die Besucherzahlen Italiens sind beschämend!!!!

Anne · 16.03.2011

Gestern den Trailer im Kino gesehn und sich gefragt, ob man sich im Datum geirrt hat und es sich um einen schlechten Aprilscherz handelt... Das ist total arm, Dialoge 1:1 übernommen. Sowas ist dann wirklich nicht mehr lustig! Warum macht man solche billige Remakes?

Stefan Dahlmann · 14.03.2011

Klingt für mich nach einer Guttenberg-Version eines echt guten Films auf Frankreich. Warum muss man denn die Handlung 1:1 übernehmen? Ich finde das lächerlich. So einen Film muss man nicht unterstützen.

Tinchje · 13.03.2011

Billige Kopie von dem bereits existierenden Film
Willkommen bei den Sch'tis!
Bin enttäuscht!!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Luca Miniero

Weitere Filme mit

Claudio Bisio

Alessandro Siani

Naike Rivelli