Alive

Alive

"Alive" ist der zweite Film des südkoreanischen Regisseurs Park Jung-Bum, der auch internationale Erfolge feiert. Nach "The Journals Of Musan" (2010) präsentiert der Südkoreaner "Alive" erstmalig in Europa auf dem Locarno Filmfestival 2014. Es ist die Geschichte des Fabrikarbeiters Jeongcheol in einem Bergdorf namens Gangwondo. In jeder freien Minute, die er nicht in der Sojabohnen-Produktion verbringt, kümmert er sich um seine geistig verwirrte Schwester und seine Nichte. Als der Winter einbricht, hat er nur noch ein Ziel vor Augen: weg von hier. Er handelt mit seinem Boss aus, dass er verreisen darf, wenn er das maximale Produktionssoll der Sojabohnenpaste erreicht. Doch je mehr er sich bemüht, desto mehr bricht alles um ihn herum zusammen - im wahrsten Sinne des Wortes.
  • Trailer
  • Bilder
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive von Jung-bum Park
Alive – Teaser (OF)

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen
Leserbewertung
von 5 bei Bewertungen
Titel
Alive
Originaltitel
Sanda
FSK
keine Angabe
Genre

Daten und Fakten

Produktionsland
Filmlänge
179 Min
DVD
Blu-Ray
VoD & Streaming
TV

Vorstellungen in:

Lass Dich erinnern:

Filmwecker stellen

Weitere Filme von

Park Jung-Bum

Weitere Filme mit

Seungyeon Lee

Park Myeonghoon

Heatbit Shin