Sergio Armstrong

Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben von Cecilia Atán
und Valeria Pivato
Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben von Cecilia Atán
und Valeria Pivato
Kritik

Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben (2017)

Eine Frau in der Wüste, ein suchender Blick – Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben erzählt von einer Haushälterin, die auf einer Reise mehr als nur den Weg zu sich findet.
Film

Tony Manero

In seinem Porträt des Einzelgängers Raúl Peralta verbindet Pablo Larraín zwie Kernelemente: Die chilenische Diktatur unter Pinochet und den Disco-Kult der 1970er. Im Mittelpunkt steht Raoul, ein Möchtegern-Travolta und Kleinkrimineller, der eine Tanztruppe leitet.
La Nana - Die Perle von Sebastian Silva
La Nana - Die Perle von Sebastian Silva
Kritik

La Nana - Die Perle

Wie ist das, wenn man 20 Jahre bei derselben Familie als Dienstmädchen arbeitet? In Sebastian S [...]
Post Mortem von Pablo Larraín
Post Mortem von Pablo Larraín
Kritik

Post Mortem

Der chilenische Militärputsch von 1973 bildet den historischen Kontext für Pablo Larrains düste [...]
Film

Joven y Alocada

Daniela (Alicia Rodríguez) ist in einer strenggläubigen Familie aufgewachsen. Aber ihre Gedanke [...]
Kritik

¡No!

Am Ende gleitet René Saavedra (Gael García Bernal) mit dem Skateboard durch die sonnigen Straße [...]
Caracas, eine Liebe von Lorenzo Vigas
Caracas, eine Liebe von Lorenzo Vigas
Kritik

Caracas, eine Liebe

Der Blick auf die Straßen von Caracas ist unscharf. Die Kamera verbleibt verhältnismäßig lange [...]
Film

Nasty Baby

Schon seit langem sind Freddy, sein Partner Mo und Polly eng freundschaftlich miteinander verbu [...]
Neruda von Pablo Larraín
Neruda von Pablo Larraín
Kritik

Neruda

Irgendetwas ist komisch an diesem Film und es hat mit dem Licht zu tun. Permanent blendet es so [...]