Max Ophüls Preis 2019

Filmstill zu Der Unschuldige (2018)
Der Unschuldige (2018) von Simon Jacquemet
Kritik

Der Unschuldige (2018)

In seinem zweiten Spielfilm zeigt Simon Jaquemet, wie ein Lebensentwurf in sich zusammenbricht, als die Geister der Vergangenheit plötzlich an die Tür klopfen. Erreicht das Seelendrama eine ähnlich Wucht wie sein Debütwerk „Chrieg“?
Filmstill zu Goliath96 (2018)
Goliath 96 (2018) von Marcus Richardt
Kritik

Goliath96 (2018)

Der Vater ist vor Jahren ohne Erklärung verschwunden. Der Sohn schließt sich weg. Das Leben der Mutter liegt in Trümmern. Dann bemerkt sie, dass ihr Sohn in einem Internetchat aktiv ist – und meldet sich ebenfalls an… “Goliath96” ist eine klug erzähltes Mutter-Sohn-Drama der anderen Art.