Christophe Van Rompaey

Neulich in Belgien / Aanrijding in Moscou von Christophe Van Rompaey
Neulich in Belgien / Aanrijding in Moscou von Christophe Van Rompaey
Kritik

Neulich in Belgien

Zwei Gesichter einer Frau: Am Anfang wirkt sie so müde, leer und ausgelöscht, als wäre das Leben schon vor Jahrzehnten aus ihr entwichen. Später dagegen wunderbar entspannt, lebendig und gelöst. Dazwischen liegt eine herrlich komplizierte Liebesgeschichte voller Humor, Wärme und Schreikrämpfen.
Film

Lena

Außenseiterin Lena ist traurig und einsam. Selbst ihre eigene Mutter verspottet sie wegen ihres Übergewichts. Doch dann lernt Lena den gutaussehenden und scheinbar wohlhabenden Daan kennen und ihr Leben ändert sich schlagartig. Als er sie bittet bei ihm und seinem etwas merkwürdigen Vater Tom […]
Vincent and the End of the World - Trailer (OmeU)
Film

Vincent and the End of the World

Ein suizidaler junger Mann ist besessen von der Idee, dass die Welt bald enden wird. Seine […]