Ane Dahl Torp

Bild zu The Quake von John Andreas Andersen
The Quake von John Andreas Andersen - Filmbild 1
Film

The Quake (2018)

Im Jahre 1904 erschütterte ein Erdbeben der Stärke 5,4 auf der Richterskala die norwegische Hauptstadt Oslo. Das Epizentrum des Bebens lag im sogenannten „Oslo-Graben“, der die Stadt durchzieht. Nun verdichten sich die Hinweise, dass es zu einer neuerlichen Katastrophe kommen könnte
The Wave - Die Todeswelle von Roar Uthaug
The Wave - Die Todeswelle von Roar Uthaug
Kritik

The Wave - Die Todeswelle

Erst kürzlich stemmte sich Dwayne Johnson im Desaster-Blockbuster San Andreas mit Muskelkraft, Geschick und uramerikanischem Pragmatismus gegen ein verheerendes Erdbeben, das Kalifornien in ein Trümmerfeld verwandelte. Ein bildgewaltiges Katastrophenszenario mit spürbar patriotischen Untertönen, [...]
Gnade von Matthias Glasner
Gnade von Matthias Glasner
Kritik

Gnade

Tausend Kilometer nördlich des Polarkreises liegt Hammerfest, eine der nördlichsten Städte [...]
Kritik

King Curling

Wenn man das halbe Jahr keine Dunkelheit hat und das andere halbe Jahr nur Dunkelheit, muss [...]
1001 Grams von Bent Hamer
1001 Grams von Bent Hamer
Kritik

1001 Gramm

Marie (Ane Dahl Torp) ist Wissenschaftlerin. Ihr Leben spielt sich in den zuverlässigen [...]
The Man von Charlotte Sieling
The Man von Charlotte Sieling
Kritik

The Man

Simon (Søren Malling) ist der König der dänischen Kunstszene. Wenn er mit seiner Frau Darling [...]