Kinder! Liebe! Zukunft!

Kinder! Liebe! Zukunft!

Marion lebt seit einem halben Jahr mit ihrem Sohn Lars bei Kai und seinen vier Kindern Liv, Bela, Enid und Amon. Die beiden haben sich im Internet kennengelernt und recht schnell beschlossen zusammenzuziehen, damit das Leben für Kai als alleinerziehenden Vater und seine Kinder einfacher wird. Kais Ex-Frau Gönke kann nicht verstehen, warum ihr die Kinder weggenommen wurden. Sie darf ihre vier Kinder nur alle drei Wochen sehen, unter Beobachtung einer Sozialarbeiterin. Eine schreckliche Situation für alle Beteiligten. Da hat es Lars, Marions Sohn, leichter. Er sieht seinen Vater Dietmar so oft er will. Doch dann schlägt das Leben zu, Kai erkrankt schwer an Krebs und die Ärzte geben ihm noch ein halbes Jahr.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Sigrid Faltin

Weitere Filme mit