Haus der 1000 Leichen

Haus der 1000 Leichen

Willkommen in der Freakshow

In der gottverlassenen Kleinstadt Rugsville treffen sie auf den geheimnisvollen Captain Spaulding, der den Teenagern auf einer Geisterbahnfahrt durch sein bizarres Kuriositätenkabinett der Grausamkeiten allerhand über Dr. Satan erzählt.

Wegen einer Autopanne auf ihrer Weiterfahrt suchen sie Hilfe in einem nahegelegenen Haus. Dort treffen sie auf eine Familie, die sich noch während des gemeinsamen Halloween-Mitternachtsgelages als ein mordlustiger Psychopathen-Clan entpuppt. Begleitet von der Musik des Regisseur Rob Zombie erleben die Teenager brutal und erbarmungslos die Hölle auf Erden.

Angereichert mit jeder Menge Witz und zahlreichen Anspielungen auf Horror- Klassiker und die Rock- und Popszene hat die Metal-Ikone Rob Zombie, Bandleader der berüchtigten Combo White Zombie, einen Film mit Kultpotenzial geschaffen. Ein wildes, grelles und abgedrehtes Sammelsurium der Stile und Zitate und eine Geisterbahnfahrt durch die dunkle Seite Amerikas abseits der Großstädte. Wer einen romantischen Abend im Kino verbringen will, ist sicher mit einem anderen Film besser beraten, für Fans des Genres hingegen ein absolutes Muss.

Haus der 1000 Leichen

Eine nahezu klassische Horrorsituation: Zwei junge Paare auf der Suche nach dem ultimativen Kick reisen durch das amerikanische Hinterland, um der Legende vom Serienkiller Dr. Satan auf die Spur zu kommen.

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.