Peter Hedges

Peter Hedges

Gleich der erste Roman von Peter Hedges, Gilbert Grape: Irgendwo in Iowa (What's Eating Gilbert Grape), wurde zu einem Sensationserfolg und bildete die Grundlage für den gleichnamigen Film (1994), für den Hedges auch das Drehbuch verfasste. Auch sein 1998 veröffentlichtes zweites Buch, An Ocean in Iowa, war sehr erfolgreich und wurde in fünfzehn Sprachen übersetzt.

Nachdem Hedges die Bücher Unschuldig Verfolgt (A Map of the World, 1999) von Jane Hamilton, About a Boy - Der Tag der Toten Ente (About a Boy, 2002) von Nick Hornby und The Devil Wears Prada von Lauren Weissberger sehr erfolgreich für die Leinwand adaptiert hatte, wagte er mit Pieces of April - Ein Tag mit April Burns sein Regiedebüt und wurde sogleich vom Branchenblatt Variety als eines der zehn vielversprechendsten Regietalente 2003 genannt.

Nach seinem Abschluss an der North Carolina School of the Arts gründete Hedges 1985 zusammen mit Mary-Louise Parker und Joe Mantello das Edge Theater, für das er in nur drei Jahren zwölf Stücke schrieb und inszenierte.

Neben seiner aktiven Tätigkeit als Autor und Regisseur ist für Peter Hedges vor allem die Lehre von großer Bedeutung, weshalb er nicht nur am Bennington College, an der North Carolina School of the Arts und am National Highschool Institute der Northwestern University unterrichtet, sondern auch als Programmleiter beim Sundance Screenwriters Lab - einer Art Workshop für Drehbuchautoren - fungiert.

Hedges wurde am wuchs 6. Juli 1962 in West Des Moines, Iowa geboren. Er lebt heute mit seiner Frau Susan Bruce und ihren beiden Kindern Simon und Lucas in Brooklyn.

Filmographie - Peter Hedges

2007
Dan in Real Life (Dan - Mitten im Leben!)

2003
Pieces of April (Pieces of April - Ein Tag mit April Burns)
Bild zu Ben is Back von Peter Hedges
Ben is Back von Peter Hedges - Filmbild 1
Kritik

Ben is Back (2018)

Nach vielen Jahren und einer langen Blockade hat Peter Hedges wieder eine Familiengeschichte geschrieben, die es in sich hat. "Ben is back" ist ein intensives Filmerlebnis, das deutlich macht, wie viel Angst Liebe machen kann.
Kritik

Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Dass das Familienleben nicht immer einfach ist, ist eine Binsenweisheit. Wer hat nicht schon selber einmal mit Grauen an die bevorstehende Familienfeier gedacht - Tante Amelies 60er Geburtstag oder die Hochzeit der Cousine zweiten Grades mit ihrem angeberischen Freund?
Dan - Mitten im Leben / Dan in Real Life von Peter Hedges
Dan - Mitten im Leben / Dan in Real Life von Peter Hedges
Kritik

Dan - Mitten im Leben!

Endlich mal wieder ein Film mit Juliette Binoche. Auch wenn der restliche Cast dann doch ein [...]
Das wundersame Leben des Timothy Green von Peter Hedges
Das wundersame Leben des Timothy Green von Peter Hedges
Kritik

Das wundersame Leben des Timothy Green

In den Sommermonaten können die unscheinbareren, kleineren, soviel anmutigeren Filme inmitten [...]
Film

Little Sister

Die junge Nonne Colleen hat den Kontakt mit ihrer Familie abgebrochen, als sie die Nachricht [...]