Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Heiter ist das Familienleben

Dass das Familienleben nicht immer einfach ist, ist eine Binsenweisheit. Wer hat nicht schon selber einmal mit Grauen an die bevorstehende Familienfeier gedacht - Tante Amelies 60er Geburtstag oder die Hochzeit der Cousine zweiten Grades mit ihrem angeberischen Freund?

Genau so geht es April Burns (Katie Holmes), die ihre Familie zum traditionellen Thanksgiving-Essen eingeladen hat. April ist das schwarze Schaf der Familie, gepierced, tätowiert und grell geschminkt, lebt sie mit ihrem schwarzen Freund in der New Yorker Lower East Side, in sicherer Distanz von ihrer Sippe. Während April sich mehr als missmutig daran begibt den obligatorischen Truthahn zuzubereiten, macht sich ihre Familie, einige hundert Kilometer entfernt, auf den Weg.

Joy (Patricia Clarkson), ihre Mutter, ist im Endstadium krebskrank und verbringt die Fahrt damit darüber zu sinnieren, ob sie schon einmal ein positives Erlebnis mit April hatte. Beth (Alison Pill), Aprils Schwester, will überhaupt nicht nach New York, eigentlich würde sie das Essen viel lieber selber zubereiten. Vater Jim (Oliver Platt) möchte den Tag zusammen mit seiner gesamten Familie eigentlich nur genießen, doch das wird nicht einfach werden. Dabei ist heute vielleicht die letzte Gelegenheit zu einer Versöhnung. Während sich die Familie unerbittlich New York nähert, stellt April fest, dass ihr Ofen den Geist aufgegeben hat. Sie macht sich in ihrem gammeligen Apartmenthaus auf die Suche nach Hilfe und lernt dabei ein buntes Sammelsurium skurriler Nachbarn kennen. Das Hilfsangebot des jungen Herren, der neben ihr wohnt muss sie ablehnen; seine Wohnung ist bis zur Decke mit Sperrmüll gefüllt. Und der junge Mann mit dem Hightech-Herd in Apartment 5D möchte sich nicht nur mit ihrem Truthahn beschäftigen. Er nimmt sogar ihren Truthahn als Geisel, um sie gefügig zu machen. Der Tag entwickelt sich langsam zu der Katastrophe, die April vorausgesagt hatte.

Pieces of April ist die erste Regiearbeit von Peter Hedges, Drehbuchautor von Gilbert Grape und About a Boy. Seine Debutfilm lebt von der hervorragenden Besetzung. Patrica Clarkson als Joy und Katie Holmes als April verleihen dem Film eine schon fast dokumentarisch anmutende Authentizität. Abwechselnd tragisch und dann doch wieder komisch, wirft Pieces of April einen pointierten Blick auf eine Familie, die versucht mit sich selbst zurecht zu kommen.

Auf dem Weg zur nächsten Familienfeier sollte man unter Umständen die Augen schliessen und an April denken, denn vielleicht wird doch noch alles gut?

Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Dass, das Familienleben nicht immer einfach ist, ist eine Binsenweisheit. Wer hat nicht schon selber einmal mit Grauen an die bevorstehende Familienfeier gedacht?

  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.