Aktuelles: Aktuelles

zurück zur Übersicht
Aktuelles
Matthew McConaughey (3)
Matthew McConaughey (3)
So gibt es bei ScreenDaily erste Plotinfos zur zweiten Staffel von Bruno Dumonts aberwitziger Krimi-Farce KindKind. Die Hauptfigur ist etwas gealtert, schlendert weiterhin an der Küste entlang und besucht Versammlungen der Nationalpartei. Na das kann was werden …

In seiner Analyse menschlicher Abgründe gar nicht so weit entfernt von Dumont bewegt sich Ruben Östlund. Nach seinem phänomenalen Höhere Gewalt arbeitet er derzeit an der Satire The Square. Dabei, so der Filmemacher gegenüber Variety, wolle er sich über alle und alles lustig machen. Der Film gilt als heißer Kandidat für Cannes.

Mica Levis‘ Musik für Under the Skin und Jackie ist uns im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut gegangen. The Film Stage meldet nun, dass die junge Komponistin mit Brady Corbet an dessen nächstem Film Vox Lux arbeiten wird. Da der Film die Popindustrie beleuchtet, darf man besonders auf die Musik gespannt sein.

Nachdem er für Ida den Oscar gewonnen hat, arbeitet Pawel Pawlikowski derzeit an Cold War, einem Film über eine fatale Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in den 1950er Jahren. Man darf sich wahrscheinlich wieder auf exquisite Bilder freuen. Deadline weiß mehr.

Nicht nur der Kalte Krieg ist wieder im Kommen im Kino, sondern auch U-Boot-Dramen. So arbeitet Thomas Vinterberg derzeit an Kursk, einem Film über ein russisches U-Boot-Disaster im Jahr 2000. Jetzt hat er nach Colin Firth und Matthias Schoenaerts auch Léa Seydoux für eine Rolle gewinnen können.

Die fantastische Hera Hilmar übernimmt die Hauptrolle im von Peter Jackson produzierten Mortal Engines. Der Film ist in einer weit entfernten Zukunft angesiedelt und Hilmar wird eine Frau spielen, die aus den äußeren Ländern in die zivilisierte Welt kommt, um dort einiges zu verändern.

So viel neue Projekte, da vergisst man fast, dass die Berlinale unmittelbar bevorsteht. Mit dabei ist auch Josef Haders Regiedebüt [trlink=34099]Wilde Maus[/trlink]. Mit dem Wiener hat der Kabarettist im Vorfeld gesprochen.

Und wenn wir schon in Österreich sind: Die Diagonale wird dieses Jahr laut einer Pressemitteilung von Michael Glawoggers unfertigem Untitled eröffnet. Der Film, bei dessen Dreharbeiten Glawogger ums Leben kam, wurde von Monika Willi fertiggestellt. Wir werden ihn schon auf der Berlinale sehen und für euch besprechen.

1 / 0
Tags

Kommentare