Holy Spirit (OF)

Holy Spirit (OF)

Harry Sandmann (Michael Foerster), Chef einer Münchner Werbeagentur, steht unter Druck: Er sucht eine zündende Idee für die Markteinführung einer bayrischen Whisky-Marke. Als er eines Tages ins niederbayrische Radlkofen fährt, um einen Schreiner aufzusuchen, sieht er in der Werkstatt dessen Sohn Gustl (Tom Schuster) und ist fasziniert von seiner Ähnlichkeit mit einem gewissen Jesus von Nazareth. Plötzlich hat Sandmann eine Vision, die sein Problem lösen könnte: Der Whisky soll "Holy Spirit" heißen und der Schreinersohn aus Radlkofen soll den Heiland als Werbefigur verkörpern. Als Whisky trinkender Jesus in witzigen TV-Werbespots erlebt Gustl einen rasanten Aufstieg zum Medienstar. Die Verkaufszahlen von "Holy Spirit"-Whisky schießen durch die Decke. Von Frauen umschwärmt, von Paparazzi verfolgt und von christlichen Politikern hofiert, wird Gustl zum neuen "It-Boy". Sein leicht rebellischer Charme macht ihn nur noch interessanter. Doch auf der Höhe des Erfolgs geschieht ein grausamer Mord und ausgerechnet Gustl gerät unter Verdacht, der Täter zu sein! Könnte Gustl alias Jesus wirklich der Täter sein? Oder hat er einen Feind, der ihm die Morde anlasten will?

Vorstellungen finden

Titel: Holy Spirit (OF)
Original-Titel: Holy Spirit
Regie: Mike Baran
Darsteller: Carla Steinwender, Michael Foerster, Tom Schuster
Genre: Komödie, Thriller, Satire

Cast und Crew

Regie: Mike Baran
Darsteller: Carla Steinwender, Michael Foerster, Tom Schuster

Daten und Fakten

Produktionsland: Deutschland
Jahr: 2018
Länge: 97 min