Alain Robbe-Grillet

Kritik

Der Ruf der Gradiva

2006 drehte der inzwischen verstorbene und damals über 80-jährige Alain Robbe-Grillet noch einmal einen Film. Seine letzte Regiearbeit lag da gut zehn Jahre zurück. In Der Ruf der Gradiva nimmt Robbe-Grillet bekannte Motive aus seinem bisherigen Werk auf, um sie als Bildercollage zu arrangieren, in [...]
Kritik

Das beständige Gleiten der Begierde

Für den französischen Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur Alain Robbe-Grillet sind Raum, Zeit und Erzählfluss ein Experimentierfeld, auf dem er mit selbstsicherer Gewandtheit seine persönlichen Arrangements zusammengestellt hat. Während der vorherige Film Eden und Danach ( L'éden et après , [...]