John Wayne - Military Edition

John Wayne - Military Edition

Eine Filmkritik von Renatus Töpke

Der Duke auf dem Kriegspfad

Zum Jubiläum des Duke (er wäre 2007 100 Jahre alt geworden) legt Kinowelt Home Entertainment mit der Military Edition drei Kriegsfilm-Klassiker mit John Wayne neu auf.
Stahlgewitter von Edward Dmytryk bietet solide Unterhaltung für Fans des robusten Kriegsfilms. Mächtig patriotisch gibt John Wayne einen Oberst, der sich auf den Philippinen mit der Unterstützung von Anthony Quinn gegen die japanischen Besetzer stellt. Doch erst als sich eine hübsche Spionin den Männern anschließt, gelingt es ihnen, noch mehr Verbündete zu finden.

In Todeskommando (Regie: Allan Dwan), der auch unter dem Titel Sands of Iwo Jima im Fernsehen lief, wird der Kampf zig Tausender amerikanischer Soldaten um die Insel Iwo Jima rekonstruiert. Natürlich aus der Sicht der Amerikaner und bei Weitem nicht so kritisch wie in Clint Eastwoods Kriegs-Double Flags of Our Fathers / Letters from Iwo Jima. John Wayne spielt hier Sergeant Stryker (ein immer wieder gerne parodierter Name), der seine Untergebenen bis zur Ohnmacht schindet, doch auch verletzliche Seiten zeigt und für jeden einzelnen von ihnen in den sicheren Tod gehen würde.

Das militärische Pendant zu der Meuterei auf der Bounty könnte man meinen. In Jagdgeschwader Wildkatze von Nicholas Ray gibt der Duke Major Kirby, der seine Männer ständig drillt und schindet, bis einem der Kragen platzt. In Gestalt Robert Ryans setzt sich ein Soldat gegen die Unmenschlichkeit zur Wehr und es gibt einen Aufstand. Doch als die Männer die Insel Guadalcanal stürmen zeigt sich, dass man nur zusammen eine Chance hat.

Die drei Kriegsfilme bieten den heute gerne und nicht zu Unrecht verrufenen Hurra-Patriotismus. Es ist also hilfreich, sie nicht allzu ernst zu nehmen. Natürlich macht es Spaß, den knurrigen Wayne über die Schlachtfelder stapfen zu sehen, doch entbehrt dies in einigen Fällen nicht einer unfreiwilligen Komik. Optisch natürlich auch altbacken, erlebt man hier keine High Tech-Schlachten wie in Black Hawk Down, sondern die „gute, alte Kriegskost“. Aber seien wir doch ehrlich: Wer, außer beinharten John Wayne-Fans, legt sich diese Kollektion zu? Und seien wir weiterhin ehrlich: Diese Fans werden keinesfalls enttäuscht.

John Wayne - Military Edition

Zum Jubiläum des Duke (er wäre 2007 100 Jahre alt geworden) legt Kinowelt Home Entertainment mit der Military Edition drei Kriegsfilm-Klassiker mit John Wayne neu auf.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.