Aware - Reise in das Bewusstsein (2021)

Aware - Reise in das Bewusstsein (2021)

Bewusstsein ist für Wissenschaft und Philosophie noch immer das größte Geheimnis des Universums. Haben nicht nur Menschen und höher entwickelte Tiere Bewusstsein, sondern vielleicht auch Pflanzen oder sogar hochkomplexe Maschinen? Könnte es sein, dass Bewusstsein in allem ist – und gibt es ein “höheres Bewusstsein”? „Aware — Reise in das Bewusstsein“ bringt die spannendsten und leidenschaftlichsten Bewusstseinsforscher der Welt, die sich dem Geheimnis aus extrem verschiedenen Perspektiven, von innen und von außen, nähern, miteinander in einen filmischen Dialog. Große kinematografische Bilder erzählen von der allumfassenden Vernetzung in der Natur und laden den Zuschauer zu einer eigenen Bewusstseinsreise und Kontemplation des Mysteriums ein. (Quelle: Umbrella Films)

  • Trailer
  • Bilder
Meinungen
Jagoda Engelbrecht · 07.09.2021

Halluzinogene Pilze, Meditation oder der natürliche Kontakt mit der Umgebung, der Natur - was hilft ein reines Bewusstsein zu erreichen?
Ist das Bewusstsein nur den Menschen eigen, oder haben es auch Tiere?
Oder sogar Pflanzen?

Der Film von Frauke Sandig und Eric Black gibt keine endgültigen Antworten. Er bewegt sich nur behutsam durch die äußerst komplizierte und komplexe Materie und öffnet bei jeder Begegnung mit den Wissenschaftlern, Mönchen oder mexikanischen Zeremonienmeistern einen neuen Blick auf die Spielarten des Bewusstseins.

Ob der französische Molekularbiologe und buddhistische Mönch in Nepal, die italienische Pionierin in der Bioakustik in Australien, oder der Leiter des Allen Institute for Brain Science in Seattle/USA, jeder von ihnen und auch weitere Protagonisten bringen eine jeweils neue Perspektive. Obwohl das Thema auch nach hundert Minuten natürlich nicht voll ausgeschöpft ist, erlebt der Zuschauer viele Begegnungen, die die Grenze seines Wissens erweitern und neue Denkräume anstoßen.

Eine große Rolle dabei spielen die wunderschönen Bilder von Eric Black, die den Gegenstand des Films poetisch umsetzen.
Unbedingt auf der großen Leinwand schauen!

Kommentare

Weitere Filme mit