Sitges 2015

Kritik

Tag

Jegliche Erwartungshaltung gegenüber einem Sono-Film wird von vornherein enttäuscht. Selbstverständlich gilt das auch für seinen Film Tag .
Film

Love & Peace

Eigentlich träumt der schüchterne Ryoichi davon, ein berühmter Punkrock-Star zu sein, doch stattdessen fristet er ein tristes Dasein als Verkäufer in einem Musikfachgeschäft, wo er von seinen Kollegen herumgeschubst wird. Als er eines Tages seine Schildkröte mit zur Arbeit bringt, zwingen seine [...]
Film

The Virgin Psychics

Eigentlich ist Yoshirō "Yocchan" Kamogawa ein ganz normaler Schüler, bis er eines Morgens mit [...]
The Witch von Robert Eggers
The Witch von Robert Eggers
Kritik

The Witch (2015)

Der größte Horror kommt aus einem Selbst heraus. Auch im Horrorfilm ist nicht immer [...]
Film

La Novia

Sie steckt mitten in den Vorbereitungen für ihre Hochzeit, als die Braut realisiert, dass sie [...]
The Devil's Candy von Sean Byrne
The Devil's Candy von Sean Byrne
Film

The Devil's Candy

In einer Künstlerfamilie, in der selbst die kleine Tochter schon eingefleischter Metal-Fan ist, [...]
Film

I Am a Hero

Eines Abends bei der Heimkehr von der Arbeit beobachtet Hideo einen schrecklichen Autounfall, [...]
Sitges Film Festival

"Tag" von Sion Sono

Gehen wir weiter in unserer "Sono-logie", die wir mit der Kritik von Love & Peace hier in [...]
Sitges Film Festival

"Love & Peace" von Sion Sono

Wer Kino als Kunst des Storytellings begreift, der kommt heutzutage kaum darum herum, [...]
Sitges Film Festival

"Hellions" von Bruce McDonald

Ach, wenn man doch wieder 18 Jahre alt wäre. Oder 15. Jedenfalls gerade so alt, dass man sich [...]
Sitges Film Festival

"The Boy" von Craig Macneill

Im Jahr 2012 hat Craig Macneill seinen zweiten Kurzfilm gedreht. In Henley beobachtete er Ted [...]
Sitges Film Festival

"Demon" von Marcin Wrona

Diesem Film muss man eine kurze Nachricht voranschicken (oder nicht?): Regisseur Marcin Wrona [...]