Kritik

Peindre ou faire l’amour - Cannes 2005

Rentner in Frankreich müsste man sein, denn dann könnte man anscheinend wirklich wie Gott in Frankreich leben. Das könnte zumindest die nicht besonders gut versteckte Botschaft im Film Peindre ou faire l’amour der Gebrüder Arnaud und Jean Marie Larrieu sein. Ja, so einfach ist das.
Malen oder Lieben / Peindre ou faire l‘amour von Arnaud und Jean-Marie Larrieu
Malen oder Lieben / Peindre ou faire l‘amour von Arnaud und Jean-Marie Larrieu
Kritik

Malen oder Lieben

Das altbekannte Lied einer Ehe, von der man so ganz und gar merkt, dass sie auch besonders eine französische ist: Madeleine (Sabine Azéma) und William (Daniel Auteuil) sind seit über 30 Jahren verheiratet, die Tochter nunmehr erwachsen, das Leben insgesamt gut situiert, Geld kein wirkliches Problem. [...]