Tokyo Waka

Tokyo Waka

"Tokyo Waka" ist ein filmisches "City Poem": ein Dokumentarwerk, das die vielen Facetten der Hauptstadt Japans einfängt und sich dabei insbesondere mit dem Neben-, Gegen- und Miteinander von Mensch und Natur befasst. Die Regisseure John Haptas und Kristine Samuelson lassen einen Tofu-Verkäufer, eine obdachlose Frau und einen buddhistischen Priester zu Wort kommen - und geben Einblick ins Leben der 20.000 Krähen, die sich in Tokio aufhalten.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Kristine Samuelson

John Haptas

Weitere Filme mit