Rot sind die Füchse

Rot sind die Füchse

Anne, Peter und Gabi waren als Kinder „Rotfüchse“, sie besuchten kommunistische Sommerlager und bekamen von ihren 68er-Eltern das entsprechende politische Bewusstsein. Als Kinder von Ärzten, Anwälten und Lehrern hatten sie beste Voraussetzungen für ähnliche Karrieren, doch heute arbeiten sie als Stahlarbeiter, Werkzeugmacher oder Industrieelektroniker. Regisseur Jan Stefan Kolbe hat die drei in ihrem Alltag begleitet und zeigt, wie sie heute mit ihrer Ideologie umgehen.
  • Trailer
  • Bilder

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Weitere Filme von

Jan Stefan Kolbe

Weitere Filme mit