Inge Maux

Filmstill zu Rimini (2022) von Ulrich Seidl
Rimini (2022) von Ulrich Seidl
Kritik

Rimini (2022)

Auf den Lebenspuren eines abgehalfterten Schlagersängers im winterlichen Rimini wandelt Ulrich Seidl und macht dabei keine Gefangenen. Seine tristen Vignetten eines tristen Lebens sind von trauriger Eindrücklichkeit. Die Nebelschwaden im Rentnerparadies des Rutschie Bravo
Filmstill zu Das schaurige Haus (2020) von Daniel Prochaska
Das schaurige Haus (2020) von Daniel Prochaska
Kritik

Das schaurige Haus (2020)

In seiner Romanverfilmung „Das schaurige Haus“ mixt Daniel Geronimo Prochaska Coming-of-Age-Themen mit einer Geistergeschichte – und nimmt uns mit ins Dorfleben Österreichs.