Mickey 17 (2024)

Der Film basiert auf einem Roman von Edward Ashton und folgt Michael Barnes, genannt Mickey. Er heuert als sogenannter „Expendable“ auf dem Raumschiff Drakkar mit rund 200 Kolonisten an. Als Expendable ist er für gefährliche Aufgaben abgestellt, so etwa für riskante Erkundungsmissionen auf unerforschten Planeten. Falls er stirbt, wird mithilfe eines Bioprinters ein Klon geschaffen. Die Erinnerungen werden als Datensicherung im Schiffscomputer abgespeichert. Dadurch kann die aktuelle Inkarnation ihre Arbeit dort fortsetzen, wo die vorherige aufgehört hat. 

  • Trailer
  • Bilder

Meinungen