Toni Collette

Toni Collette

Bereits mit ihrem zweiten Kinofilm hinterließ die australische Schauspielerin großen Eindruck in Hollywood. Für ihre Darstellung der unglücklichen, etwas peinlichen, aber dennoch inspirierenden Muriel Heslop in P.J. Hogans Film Muriel’s Wedding (Muriels Hochzeit, 1994) erhielt Collette den Preis des Australian Film Institute (AFI) für die Beste Hauptdarstellerin. Eine Ehre, die ihr seitdem noch weitere drei Mal zuteil wurde.

2005 berührte die Australierin als Cameron Diaz Schwester und Shirley MacLaines Enkelin in dem Film In Her Shoes (In den Schuhen meiner Schwester, 2005), den Curtis Hanson nach gleichnamigem Bestseller von Jennifer Weiners inszenierte.

2004 war Toni Collette in zwei Komödien sehen. Mit Nia Vardalos stand sie in Michael Lembecks Connie & Clara (2004) vor der Kamera und mit Matthew Broderick und Alec Baldwin in Jeff Nathansons Regiedebüt The Last Shot (2004). Ein Jahr zuvor erhielt sie einige der besten Rezensionen ihrer Karriere und ihre vierte Auszeichnung vom Australian Film Institute für ihre Hauptrolle in Sue Brooks Roadmovie Japanese Story (2003). Außerdem überzeugte sie als Mutterfigur im romantischen Komödienhit About A Boy (2002), mit dem Chris und Paul Weitz Nick Hornbys Bestseller adaptierten, gehörte mit Nicole Kidman, Meryl Streep und Julianne Moore zum Ensemble von Stephen Daldrys hoch gelobtem Drama The Hours (2002) und spielte an der Seite von Samuel L. Jackson eine wichtige Zeugin in Shaft (Shaft – noch Fragen?, 2000), John Singletons Remake des gleichnamigen Klassikers.

Als einer der Höhepunkte ihrer Karriere erwies sich M. Night Shyamalans Thriller The Sixth Sense (1999). Für ihre Rolle einer Mutter, die mit den körperlichen und emotionalen Prüfungen zurecht kommen muss, die sich aus den paranormalen Fähigkeiten ihres jungen Sohns ergeben, wurde Collette als beste Nebendarstellerin für den Oscar nominiert.

Toni Collette wurde am 1. November 1972 in Blacktown, Australien geboren, wuchs jedoch in Sydney auf. Bereits mit 16 stand ihr Wunsch fest Schauspielerin zu werden. Sie brach die Schule ab und schrieb sich am National Institute of Dramatic Arts ein. Ihr Studium finanzierte sie, indem sie als Pizzabote arbeitete. 1992 hatte sie ihren ersten Auftritt in einem Kinofilm: Spotswood von Mark Joffe. Durch diese Rolle erlangte sie zumindest in Australien erste Aufmerksamkeit. Das AFI nominierte sie als Beste Nebendarstellerin.

Toni Collette ist seit 2003 verheiratet. Gelegentlich singt sie auch in ihrer eigenen Band, Finish, in der ihr Ehemann David Galafassi Schlagzeuger ist.

Filmographie - Toni Collette (Auswahl)

2009
Mary and Max (Regie: Adam Elliot)
The United States of Tara (TV) (Regie: Jason Reitman)

2008
Hey Hey It's Esther Blueburger (Regie: Cathy Randall)
The Black Balloon (Regie: Elissa Down)

2007
Towelhead (Regie: Alan Ball)
Evening (Spuren eines Lebens, Regie: Lajos Koltai)

2006
Tsunami: The Aftermath (TV) (Regie: Bharat Nalluri)
The Dead Girl (Dead Girl, Regie: Karen Moncrieff)
Like Minds (Regie: Gregory J. Read)
Little Miss Sunshine (Regie: Jonathan Dayton und Valerie Faris)
The Night Listener (Regie: Patrick Stettner)

2005
In Her Shoes (In den Schuhen meiner Schwester, Regie: Curtis Hanson)

2004
The Last Shot (Regie: Jeff Nathanson)
Connie and Carla (Regie: Michael Lembeck)

2003
Japanese Story (Regie: Sue Brooks)

2002
The Hours (Regie: Stephen Daldry)
Dirty Deeds (Regie: David Caesar)
About a Boy (About a Boy oder: Der Tag der toten Ente, Regie: Chris Weitz und Paul Weitz)
Changing Lanes (Regie: Roger Michell)

2001
Dinner with Friends (TV) (Regie: Norman Jewison)

2000
Hotel Splendide (Regie: Terence Gross)
Shaft (Shaft - Noch Fragen?, Regie: John Singleton)

1999
The Sixth Sense (Regie: M. Night Shyamalan)
8 1/2 Women (Regie: Peter Greenaway)

1998
Velvet Goldmine (Regie: Todd Haynes)
The Boys (Regie: Rowan Woods)

1997
Diana & Me (Regie: David Parker)
The James Gang (Regie: Mike Barker)
Clockwatchers (Regie: Jill Sprecher)

1996
Emma (Regie: Douglas McGrath)
The Pallbearer (Regie: Matt Reeves)
Cosi (Regie: Mark Joffe)

1995
Lilian's Story (Regie: Jerzy Domaradzki)

1994
Muriel's Wedding (Muriels Hochzeit, Regie: P.J. Hogan)
This Marching Girl Thing (Regie: Kelli Simpson)

1992
Spotswood (Regie: Mark Joffe)
Film

Knives Out (2019)

Allzu viel ist über Rian Johnsons neuen Film nicht bekannt. Lediglich, dass es sich dabei um ein kriminalistisches Rätsel im Whodunit-Gewande handeln soll, sickerte schon durch.
Bild zu Wanderlust (TV-Serie)
Wanderlust (TV-Serie) - Bild 1
Film

Wanderlust (TV-Serie, 2018)

Der Versuch, ihr darniederliegendes Sexleben wieder aufzupeppen, führt das Ehepaar Joy und Alan dazu, dass sie einander zugestehen, mit anderen Menschen zu schlafen. Das bleibt nicht ohne Folgen ...
Bild zu The Yellow Birds von Alexandre Moors
The Yellow Birds von Alexandre Moors - Filmbild 1
Film

The Yellow Birds (2017)

Während des Kriegseinsatzes im Irak entsteht zwischen den beiden Soldaten Brandon Bartle und [...]
Bild zu Hereditary von Ari Aster
Hereditary von Ari Aster - Filmbild 1
Kritik

Hereditary - Das Vermächtnis (2018)

Der Newcomer Ari Aster zeigt, dass der schlimmste Horror unser eigenes Denken und Fühlen ist [...]
Fun Mom Dinner von Alethea Jones
Fun Mom Dinner von Alethea Jones
Film

Fun Mom Dinner

Vier Mütter, die nicht viel Gemeinsames haben, außer dass ihre Kinder die gleiche Vorschule [...]
Please Stand By von Ben Lewin
Please Stand By von Ben Lewin
Film

Please Stand By (2017)

Wendy Walcott ist 28 Jahre alt und lebt in einem Pflegeheim, da sie unter Autismus leidet. [...]
Lucky Them - Auf der Suche nach Matthew Smith von Megan Griffiths
Lucky Them - Auf der Suche nach Matthew Smith von Megan Griffiths
Kritik

Lucky Them - Auf der Suche nach Matthew Smith

Kleine Filme mit bekannten Namen gibt es häufig auf DVD. Ins Kino schaffen sie es nicht, ins [...]
Jesus Henry Christ von Dennis Lee
Jesus Henry Christ von Dennis Lee
Kritik

Jesus Henry Christ

Henry James Herman ist ein Freak – und "etwas ganz Besonderes", wie ihm seine Mutter Patricia [...]
Emma - DVD-Cover
Emma - DVD-Cover
Kritik

Emma

Es ist schon ein Phänomen, dass die Werke der britischen Schriftstellerin Jane Austen [...]
Dead Girl von Karen Moncrieff
Dead Girl von Karen Moncrieff
Kritik

Dead Girl

Regisseurin Karin Moncrieff ist ein noch unverbrauchter Name in Hollywood. Ihr Kino-Debüt [...]
Muriels Hochzeit - DVD-Cover
Muriels Hochzeit - DVD-Cover
Kritik

Muriels Hochzeit

Es gibt sie immer wieder, und das ist sicher auch ein Grund dafür, warum Kino so spannend ist [...]
Madame von Amanda Sthers
Madame von Amanda Sthers
Kritik

Madame (2017)

Welche Frau träumt nicht das Märchen vom Prinzen, der sie aus der kleinen Welt in die große [...]
In den Schuhen meiner Schwester - DVD-Cover
In den Schuhen meiner Schwester - DVD-Cover
Kritik

In den Schuhen meiner Schwester

Schuhe sind das Selbstbewusstsein einer Frau. Nicht erst seit Carrie Bradshaw aus Sex and the [...]
Little Miss Sunshine von Jonathan Dayton und Valerie Faris
Little Miss Sunshine von Jonathan Dayton und Valerie Faris
Kritik

Little Miss Sunshine

„Im Leben gibt es Sieger und Verlierer“, so lautet einer der Kernsätze von Little Miss [...]
Spuren eines Lebens / Evening von Lajos Koltai
Spuren eines Lebens / Evening von Lajos Koltai
Kritik

Spuren eines Lebens

Eigentlich ist der deutsche Titel des Films Spuren eines Lebens ein bisschen irreführend. Der [...]
Towelhead
Towelhead von Alan Ball
Film

Towelhead

Mit 13 muß Jasira zu ihrem strengen Vater nach Houston ziehen. Allein und unsicher in einer [...]
Film

The Black Balloon

Thomas ist ein ganz normaler Teenager, mit ganz normalen Träumen. Doch sein autistischer [...]
Fright Night von Craig Gillespie
Fright Night von Craig Gillespie
Kritik

Fright Night

"Women who look a certain way – they need to be managed." Frauen eines bestimmten Aussehens, [...]
Film

Mental

Als Barrys Frau einen Nervenzusammenbruch erleidet steht er plötzlich vor der ihm völlig [...]
Hitchcock von Sacha Gervasi
Hitchcock von Sacha Gervasi
Kritik

Hitchcock

Erfolge machen glücklich? Nicht unbedingt. Gerade Filmregisseure bedauern es oft zutiefst, [...]
The Way, Way Back von Nat Faxon, Jim Rash
The Way, Way Back von Nat Faxon, Jim Rash
Kritik

Ganz weit hinten

Die Coming-of-Age-Comedy mit einem 14jährigen, der bei seinem Ferienjob mehr Spaß hat, als in [...]
Enough Said von Nicole Holofcener
Enough Said von Nicole Holofcener
Kritik

Genug gesagt

Manche Filme sind nicht für mich gemacht. Zielgruppenspezifisch peilen sie schnurgerade das [...]
Die BoxTrolls von Graham Annable und Anthony Stacchi
Die BoxTrolls von Graham Annable und Anthony Stacchi
Kritik

Die BoxTrolls

Nach Coraline und ParaNorman ist Die BoxTrolls die dritte Stop-Motion-Produktion des Oregoner [...]
A Long Way Down von Pascal Chaumeil
A Long Way Down von Pascal Chaumeil
Kritik

A Long Way Down

Eigentlich sollte alles ganz schnell gehen. Rauf aufs Hochhaus, mit einer Leiter übers [...]
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Peter Chelsom
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück von Peter Chelsom
Kritik

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Hector (Simon Pegg) ist ein Psychiater im schönen London. Er hat eine glückliche Beziehung [...]
Kritik

Velvet Goldmine

Mitte der 1980er Jahre erhält der britische Journalist Arthur Stuart (Christian Bale) den [...]
Film

Glassland

John (Jack Reynor) schlägt sich als Taxifahrer in der irischen Hauptstadt Dublin durch. [...]
Im Himmel trägt man hohe Schuhe von Catherine Hardwicke
Im Himmel trägt man hohe Schuhe von Catherine Hardwicke
Kritik

Im Himmel trägt man hohe Schuhe

Ein Film, der Toni Colette und Drew Barrymore vereint, verspricht schon einmal vieles. Das [...]
Krampus von Michael Dougherty
Krampus von Michael Dougherty
Kritik

Krampus

Alle Jahre wieder: Weihnachten. Ob es ein Fluch oder ein Segen ist, ist manchmal schwer zu [...]
Imperium von Daniel Ragussis
Imperium von Daniel Ragussis
Kritik

Imperium

Die Kurzzusammenfassung von Imperium mutet wie ein alberner Pitch aus dem Kosmos von Robert [...]
xXx: Return of Xander Cage von D.J. Caruso
xXx: Return of Xander Cage von D.J. Caruso
Kritik

xXx: Die Rückkehr des Xander Cage

Die erste konfuse Anspielung in xXx: Die Rückkehr des Xander Cage ist Samuel L. Jacksons: [...]
Film

Unlocked

Aline Racine ist eine CIA-Mitarbeiterin, die versehentlich Geheiminformationen an eine [...]