Zeig’s mir nochmal, Sam - Zu Wiederaufführungen im Kino

Die in diesen Monaten wieder besonders häufig auftretende Praxis der Wiederaufführung ist nicht neu. Man denke nur an die vielen Generationen, die mit Disneys Das Dschungelbuch groß geworden sind. Das Ganze ist ein wirtschaftlich legitimes und in gewissen Fällen äußerst lukratives Geschäft mit Aufführungsrechten.

Mehr lesen

Kino-Tipp der Woche: "Kedi - Von Katzen und Menschen" von Ceyda Torun

Früher habe es, erklärt ein alter Mann, auf jedem Schiff eine Katze gegeben, die an Bord alles Böse absorbierte. Vielleicht übernehmen herumstreunende Straßenkatzen die gleiche Funktion. Vielleicht sind sie essentiell für das Gleichgewicht in einer Stadt, in der unzählige Menschen, Religionen, Lebensstile, ja, buchstäblich zwei Kontinente ...

Mehr lesen

Filme

The Killing of a Sacred Deer

Es beginnt mit einem schlagenden Herzen. Nicht im romantisch-metaphorischen Sinne, sondern wortwörtlich. Tatsächlich. Ein Herz, schlagend. Man sieht es von oben, durch den geöffneten Brustkorb. Genau so sind auch Yorgos Lanthimos’ Filme über Menschen. Nicht romantisch-metaphorisch, sondern heruntergebrochen auf das Essentielle, ohne Beteiligung von Emotionen oder Interpretationen.

Kritik lesen Trailer ansehen

Körper und Seele

In "Körper und Seele" (auf der Berlinale 2017 war der Film noch unter dem internationalen Titel "On Body and Soul" zu sehen) erzählt die Altmeisterin des ungarischen Kinos Ildikó Enyedi eine Liebesgeschichte – langsam, still, ein wenig mystisch. Das Magisch-Geheimnisvolle haftet vielen ihrer Werke an, in "Körper und Seele" bestimmt es gleich den ersten Ton des Films:

Kritik lesen Trailer ansehen

The Villainess

Neben all dem Arthouse-Kino zeigt das Filmfestival Cannes jedes Jahr eine kleine Handvoll Genrefilme, die hier in Mitternachtsvorstellungen zu sehen sind. Diese Termine sind seit Jahren fest in der Hand des koreanischen und japanischen Kinos, die konstant das Genrekino weiterentwickeln und dessen Form weitertreiben. Jung Byung-gils "The Villainess" ("Ak-Nyeo") führt diese Tradition fort und liefert einen Actionfilm, der einen neuen Standard für das Genre setzt. Zumindest visuell.

Kritik lesen Trailer ansehen

Chavela

"Ask me whatever you want." Chavela Vargas war nie um eine Antwort verlegen, weder als junge aufmüpfige Sängerin im revolutionären Machismo-Look noch als tequila-getränkte Grande Dame des mexikanischen Liedguts, längst verarmt und weit abgeschieden in der Einöde Costa Ricas Ende der 1980er Jahre hausend.

Kritik lesen Trailer ansehen

Western

"Western". Wie das Genre. Zwei Cowboys, der eine gut, der andere böse. Eine Kleinstadt irgendwo in der Einöde. Eine Frau, die zwischen den beiden steht. Und dann die Frage nach der Dominanz. Wer wird gewinnen? Wer zieht schneller seinen Colt, wer klärt das Mächteringen zu seinen Gunsten und wer frisst am Ende Staub?

Kritik lesen Trailer ansehen

Blogs



                    
2017 16/08

Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 16.08.2017

Der Fall Under the Skin war ein echter Aufreger. Es war nämlich niemand gewillt, ihn in die deutschen Kinos zu bringen. Dabei gehört das Werk von Jonathan Glazer ungelogen zum Besten, was das Kinojahr 2013 zu bieten hatte.

Mehr lesen

News

  • 2017 15/08

    Der Filmtag im Überblick: 15. August - Neues aus Altem

    Mal wieder ein Remake - das klingt zunächst nach einer äußerst müden Meldung. Und dann auch noch von einem Klassiker wie "Nosferatu". In Planung ist das Projekt schon seit einiger Zeit, auch Regisseur Robert Eggers stand bereits für die Umsetzung fest. Nun wurde bekannt, dass dessen Hauptdarstellerin Anya Taylor-Joy aus "The Witch" eine Rolle in der Neuverfilmung übernehmen soll. Bleibt abzuwarten, ob die erneute Zusammenarbeit ähnlich fruchtbar sein wird.

    Mehr lesen
  • 2017 14/08

    Der Filmtag im Überblick: 14. August - Da Vinci

    Heute wollen wir die News mit zwei tollen Interviews mit starken Persönlichkeiten des Filmgeschäfts beginnen. Zum einen hat der "Film Comment" vor einigen Tagen ein wirklich fantastisches Interview mit Mario Adorf veröffentlicht. Bei "Deutschlandfunkkultur" gibt es ein lesenswertes Interview mit Todd Haynes, das im Rahmen der Filmfestspiele von Locarno geführt wurde.

    Mehr lesen
  • 2017 11/08

    Der Filmtag im Überblick: 11. August - It's raining

    Fünf deutsche Produktionen gehen ins Rennen um einen Studenten-Oscar, meldet "Blickpunkt:Film". Die beiden Filmakademie-Baden-Württemberg-Studenten Iring Freytag und Viktor Stickel sind mit "Child" in der Kategorie Bester ausländischer Animationsfilm nominiert; in der Kategorie Bester ausländischer Dokumentarfilm geht "Galamsey" des Filmakademie-Studenten Johannes Preuss ins Rennen.

    Mehr lesen
  • 2017 11/08

    "Die Hütte" Verlosung: Blu-rays zu gewinnen

    Bei unserer heutigen Verlosung haben wir mit "Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott" die Verfilmung eines Weltbestsellers im Programm. Wir verlosen fünf Blu-rays zum Film.

    Mehr lesen
  • 2017 10/08

    Der Filmtag im Überblick: 10. August - Wiedersehen

    Gestern berichteten wir in den News davon, dass Netflix durch Disney eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu erwarten hat. Heute gibt es wieder Erfolgsmeldungen für den Streamingdienst. Zum einen ist bei "Indiewire" zu lesen, dass die sechsteilige Western-Anthologie "Buster Scruggs" von den Coen-Brüdern (u.a. mit Tim Blake Nelson, James Franco und Zoe Kazan) bei Netflix ihre Premiere erleben wird.

    Mehr lesen

DVD & BLURAY

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope