Gemma Bovery von Anne Fontaine - Kino-Tipp der Woche

Es macht nichts, wenn man Flaubert nicht gelesen hat. Man muss seine "Madame Bovary" nicht kennen, bevor man Bekanntschaft mit "Gemma Bovery" macht. Klar, man hat ein Stück Weltliteratur verpasst, aber Berührungsängste mit diesem Film muss man deswegen nicht haben. Zumal der Film auch gar keine Literatur-, sondern eine Comicverfilmung ist. "Gemma Bovery" ist eine Graphic Novel von Posy Simmonds. Die englische Comic-Künstlerin bediente sich dafür kurzerhand beim französischen Romancier aus dem 19. Jahrhundert.

Mehr lesen

Filme

Sieben verdammt lange Tage

Vier erwachsene Geschwister treffen sich im Elternhaus wieder, um ihren Vater zu beerdigen. Jedes ist im eigenen Leben mehr oder minder gescheitert, und jetzt müssen sie eine ganze Woche unter einem Dach ertragen - in Gesellschaft ihrer gluckenhaften Mutter, etlicher Ehe-, Ex- und Wunschpartner. Die Ausgangssituation dieser Romanadaption erinnert in mancher Hinsicht an den erst kürzlich ausgetragenen Familienkrieg in der Theaterverfilmung "Im August in Osage County". Hier wie dort ist es der Tod der Vaterfigur, der eine Handvoll Geschwister in ihrem Elternhaus zusammenführt und eine Entladung innerfamiliärer Spannungen zur Folge hat. Niemand kann sich hier verstecken.

Mehr lesen

Die BoxTrolls

Nach "Coraline" und "ParaNorman" ist "Die BoxTrolls" die dritte Stop-Motion-Produktion des Oregoner Studios Laika Animation. Inhaltlich gänzlich unterschiedlich, gibt es doch eine Gemeinsamkeit. Süße Kinderunterhaltung sieht anders aus, Laika Animation hat ein größeres Publikum vor Augen und präsentiert eine grotesk-düstere Geschichte, wie man sie auch schon von den Vorgängern kennt.

Mehr lesen

Sex on the Beach 2

Unter dem Titel "Sex on the Beach" schaffte es der erste Teil der britischen Komödie "Inbetweeners" auch in die deutschen Kinos. Auch das Sequel, in dem die Freunde Jay, Neil, Simon und Will gemeinsam einen Australienurlaub antreten, wird seinen Weg auf die Leinwände hierzulande finden.

Mehr lesen

Bocksprünge

"Wenn man mir etwas vorwerfen kann, dann nur, dass ich zu sehr liebe", sagt Silvan (Benjamin Sadler). Er hat seine Freundin Maya (Julia Koschitz) mit Valerie (Teresa Rizos), der Tochter seines Chefs, betrogen und glaubt überglücklich, dass sie ihn zum Vater macht. Das Problem ist nur, dass Valerie weder schwanger ist, noch mit Silvan liiert sein will. Also doch zurück zu Maya?

Mehr lesen

Supermensch - Wer ist Shep Gordon?

Mike Myers und Shep Gordon lernten sich 1991 kennen, als Myers für "Wayne's World" an die Tür des Musikmanagers für einen Alice Cooper-Song klopfte. 22 Jahre später nun erzählt Gordon allerhand unterhaltsame Geschichten aus seinem Leben in und jenseits von der Musikindustrie oder Hollywood und Myers macht daraus sein Debüt als Regisseur. "Supermensch – Wer ist Shep Gordon?" ist das Porträt des gleichnamigen, in Insiderkreisen der Glitzer- und Glamourwelt des Showbusiness geschätzten Star-Managers.

Mehr lesen

DVD & BLURAY

News

Blogs



                    
2014 21/09

Une nouvelle amie

Francois Ozon bleibt ein Ausnahmetalent, dass ab und zu massive Aussetzer hat. Gewann 2012 In ihrem Haus noch die Goldene Muschel in San Sebastian, so wurde dessen Nachfolger Jung und Schön zu einer recht langweiligen Wiederholung. Dieses Jahr, zurück in San Sebastian, startet Ozon wieder in alter Stärke durch und vermochte das Publikum zu einer stehenden Ovation zu bewegen. Zurecht, denn Une nouvelle amie, ist ein fantastischer Film, auch wenn er, oder gerade weil er durch und durch ein "typischer" Ozon ist.

Mehr lesen

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Cineplex Kinos
  • Sala Web