Filmfest München 2017: „Fikkefuchs“ von Jan Henrik Stahlberg

Willkommen im Reich der Würstchen und Möchtegern-Casanovas, der Pick-up-Artists und Dauergeilen, der Flatrate-Sex-Konsumenten und Internetporno-Junkies, der Loser und Sexisten, willkommen in der Welt der ganz normalen Männer beziehungsweise dem, was übrig bleibt, wenn die zivilisatorische Maske fällt.

Mehr lesen

Kino-Tipp der Woche: "Innen Leben" von Philippe Van Leeuw

Millionen Syrer sind seit dem Beginn des Bürgerkriegs aus ihrer Heimat geflohen. Wie es denen ergeht, die geblieben sind, zeigt Regisseur und Drehbuchautor Philippe Van Leeuw in seinem beklemmenden Kammerspiel "Innen Leben". Bei der Berlinale 2017 erhielt er dafür den Publikumspreis der ...

Mehr lesen

Filme

Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit

Warum akzeptieren wir Ungerechtigkeit und soziale Ungleichheit? Wo liegen die Ursachen dafür? Und was ist überhaupt faires Verhalten? Diesen Fragen geht der britische Filmemacher Alex Gabbay in seinem Dokumentarfilm "Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit" nach.

Kritik lesen Trailer ansehen

Axolotl Overkill

Oft haben Literaturverfilmungen etwas von einer Serviceleistung: Statt ein Buch zu wälzen kann man sich als Zuschauer_in einfach der komprimierten Bewegtbild-Version hingeben, in welcher (im reizlosesten Fall) die wichtigsten Stationen der Geschichte abgehakt werden, sodass man fortan über den Inhalt – die zentralen Figuren und Konflikte – mitreden kann.

Kritik lesen Trailer ansehen

Overdrive

Gerade erst war Scott Eastwood in "Fast & Furious 8" in einer Nebenrolle als Gesetzeshüter zu sehen, nun darf er mit seinem Filmbruder Freddie Thorp in Antonio Negrets "Overdrive" die Seiten wechseln und selbst ans Steuer. Mehr als ein lahmer Abklatsch US-amerikanischer Vorbilder biegt dabei allerdings nicht um die Kurve.

Kritik lesen Trailer ansehen

Niemandsland - Über die Zukunft einer verlassenen Stadt

Das Benjamin-Franklin-Village war über viele Jahrzehnte hinweg ein fester Bestandteil der Stadt Mannheim, eine Stadt in der Stadt, die dennoch gleichzeitig etwas völlig anderes war – ein Stück USA mitten in der nordbadischen Metropole. Im Jahr 1947 gegründet war das Gelände eine der größten US-amerikanischen Ansiedlungen außerhalb der Vereinigten Staaten, bis 2012 der letzte amerikanische Soldat das Gelände für immer verließ.

Kritik lesen Trailer ansehen

Der Ornithologe

"Der Ornithologe" von João Pedro Rodrigues ist ein Abenteuer im doppelten Sinn. Zum einen handelt es sich, wenn man es benennen müsste, wohl um so etwas wie einen Abenteuerfilm über einen verirrten Ornithologen in der Wildnis. Zum anderen wagt der Film ein narratives Abenteuer, das mit solcher Frische und Nonchalance daherkommt, dass das Sehen des Films zu einem ganz anderen Abenteuer wird.

Kritik lesen Trailer ansehen

Blogs



                    
2017 26/06

Die tägliche TV-Schau: Montag, 26.06.2017

Wer nicht bis Weihnachten warten will, um sich hundertfach vom Aschenbrödel bezirzen zu lassen, findet heute in Auf Immer und Ewig eine ebenfalls zauberhafte - und emanzipierte - 1998er Version des Cinderella-Märchens kredenzt. 

Mehr lesen

News

  • 2017 23/06

    Filmfest München News: 23. Juni - 2. Tag

    Heute gibt es unsere ersten News vom Filmfest München mit der Eröffnung und ersten Besprechungen zu Filmen von Eleanor Coppola, Johnnie To und Marc Webb.

    Mehr lesen
  • 2017 23/06

    "Mein Blind Date mit dem Leben" Verlosung: Blu-rays zu gewinnen

    Unsere neue Verlosung! "Mein Blind Date mit dem Leben" heisst die deutsche Komödie von Marc Rothemund, die, mit Kostja Ullmann und Anna Maria Mühe prominent besetzt, die bewegende Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der alles daran setzt, seinen Traum zu verwirklichen. Fünf Blu-rays sind zu gewinnen.

    Mehr lesen
  • 2017 22/06

    Der Filmtag im Überblick: 22. Juni - Kirschengeschmack

    Unsere News zum Filmtag mit dem Auftakt zum Filmfest München, neuen Projekten von David Fincher und Paul Greengrass und einem Altbekannten, der das Han-Solo-SpinOff retten soll.

    Mehr lesen
  • 2017 21/06

    Der Filmtag im Überblick: 21. Juni - Ex-Freunde

    Texte über Filme müssen nicht immer den gleichen Mustern folgen. Wie man äußerst gelungen andere Wege gehen kann, zeigt Ali Elkin bei "McSweeneys". Sie schreibt über das Schaffen von Quentin Tarantino, indem sie Aussagen ihrer Ex-Freunde montiert und dabei gleichzeitig auch noch etwas über diese beziehungsweise männliches Reden über Tarantino verrät.

    Mehr lesen
  • 2017 20/06

    Der Filmtag im Überblick: 20. Juni - Wiedersehen

    "Die Frage 'Why remake something that somebody's already made?' lässt sich also auf vielfältige Weise beantworten: um den Blickwinkel in der Erzählung zu wechseln, um zu reduzieren oder auszugestalten – und um sich mit dem 'Original' oder gar dem Begriff des Originals neu zu befassen", so schreibt Andreas Köhnemann bei uns über den Reiz von Neubetrachtungen, um hinter der Idee von Remakes mehr zu finden als reines kapitalistisches Begehren. Passend dazu haben wir ein Video gefunden, das zeigt, welche Strategien "Better Call Saul" zu einem erfolgreichen Prequel machen.

    Mehr lesen

DVD & BLURAY

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope