Filmfest München 2017: "Die göttliche Ordnung" von Petra Volpe

Es ist das Jahr 1970 und in einem kleinen Schweizer Dorf scheint die Welt in Ordnung zu sein. Nora Ruckstuhl (Marie Leuenberger) lebt mit ihrem Mann Hans (Max Simonischek) und ihren zwei Söhnen in dem beschaulichen Ort, in dem von den gesellschaftlichen Veränderungen im Zuge der 1968er kaum etwas zu spüren ist.

Mehr lesen

Kino-Tipp der Woche: "Innen Leben" von Philippe Van Leeuw

Millionen Syrer sind seit dem Beginn des Bürgerkriegs aus ihrer Heimat geflohen. Wie es denen ergeht, die geblieben sind, zeigt Regisseur und Drehbuchautor Philippe Van Leeuw in seinem beklemmenden Kammerspiel "Innen Leben". Bei der Berlinale 2017 erhielt er dafür den Publikumspreis der ...

Mehr lesen

Filme

Die Erfindung der Wahrheit

Das Kino kennt viele Strategien, Macht darzustellen. Eine davon ist, einer Figur die Herrschaft über das Bild zu geben. Wenn sich Jessica Chastain als Lobbyistin Elizabeth Sloane in der ersten Einstellung von "Die Erfindung der Wahrheit" zur Kamera dreht und die stählern durchdringenden Augen aufschlägt, frontal gefilmt in der Mitte des Bilds, die Haare bewusst ein wenig asymmetrisch, so dass eines ihrer Ohren frei und das andere verborgen liegt – dann ist sie unmissverständlich als mächtig zu erkennen.

Kritik lesen Trailer ansehen

Okja

"Okja" ist Bong Joon-hos zweiter internationaler Film und er ist wahrlich ein Meister des globalisierten Kinos geworden, der sein Ensemble wunderbar und facettenreich zusammenstellt. Mit dabei ist abermals Tilda Swinton als July Mirando, Leiterin einer agrichemischen (!) Firma namens Mirando Corporation, die sie von ihrem psychopathischen Vater und ihrer Zwillingsschwester übernommen hat. War Mirando vorher als skrupelloses Unternehmen bekannt, so will July es nun neu ausrichten.

Kritik lesen Trailer ansehen

Die Verführten

"Die Verführten" gab es schon einmal, damals, im Jahr 1971, hieß er "Betrogen" (Regie: Don Siegel). Coppolas Version ist anders, sie unterscheidet sich stark von Siegels Werk. Mit dem dunklen Charme einer Southern-Gothic-Geschichte kommt sie daher und erzählt von einem Haus voller Frauen in Virginia. Um sie herum tobt der Sezessionskrieg (1861-65), im Haus selbst herrscht Ruhe und Ordnung.

Kritik lesen Trailer ansehen

Happy End (2017)

Schon der Titel lässt vermuten, was den Zuschauer in Hanekes Film "Happy End" ganz sicher nicht erwartet: ein glückliches Ende. Dennoch hat man nach der Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes den Eindruck, dass sich in das grimmige Familiendrama neue und für Haneke ziemlich unbekannte Zwischentöne eingeschlichen haben: immer wieder gab es kleine Momente des (erleichterten) Auflachens und dazu eine hinreißend neben der Spur liegende Karaoke/Tanzeinlage von Franz Rogowski.

Kritik lesen Trailer ansehen

Western

"Western". Wie das Genre. Zwei Cowboys, der eine gut, der andere böse. Eine Kleinstadt irgendwo in der Einöde. Eine Frau, die zwischen den beiden steht. Und dann die Frage nach der Dominanz. Wer wird gewinnen? Wer zieht schneller seinen Colt, wer klärt das Mächteringen zu seinen Gunsten und wer frisst am Ende Staub?

Kritik lesen Trailer ansehen

Blogs



                    
2017 28/06

Die tägliche TV-Schau: Mittwoch, 28.06.2017

Innerhalb nur eines Jahres, 2013 nämlich, brachte Denis Villeneuve gleich zwei intensive Thriller mit Jake Gyllenhaal heraus, die alle gern verwechseln und mit denen er sich für das große Hollywoodkino qualifizierte.

Mehr lesen

News

  • 2017 28/06

    Filmfest München News: 28. Juni - 7. Tag

    Heute kamen Beatrice Behn und Joachim Kurz mal wieder in den Genuss von gutem, neuem Kino aus Deutschland - mal mit einem gewissen (aber nicht zu übertriebenen) Retro-Charme, mal mit brutaler Ehrlichkeit.

    Mehr lesen
  • 2017 27/06

    Filmfest München News: 27. Juni - 6. Tag

    Nachdem gestern der Tag der internationalen Arthouse-Produktionen war, befassen sich Beatrice Behn und Joachim Kurz heute mit zwei dokumentarischen Werken, die auf aktuelle Geschehnisse in der Welt eingehen. Beide Filme können einen tiefen Eindruck hinterlassen.

    Mehr lesen
  • 2017 26/06

    "Axolotl Overkill" Verlosung: Fanpakete zu gewinnen

    Bei unserer neuen Verlosung präsentieren wir mit "Axolotl Overkill" ruppiges deutsches Kino mit Jasna Fritzi Bauer in der Hauptrolle – die überzeugende Verfilmung nach Helene Hegemanns Beststeller- und Debutroman 'Axolotl Roadkill'. Zwei Fanpakete sind zu gewinnen.

    Mehr lesen
  • 2017 26/06

    Filmfest München News: 26. Juni - 5. Tag

    Unsere FilmkritikerInnen vor Ort haben heute sowie übers vergangene Wochenende viele Beiträge des diesjährigen Filmfests München gesehen. In den Vlogs berichten Beatrice Behn und Joachim Kurz von ihren Eindrücken - mal sehr amüsiert, mal eher enttäuscht.

    Mehr lesen
  • 2017 23/06

    Filmfest München News: 23. Juni - 2. Tag

    Heute gibt es unsere ersten News vom Filmfest München mit der Eröffnung und ersten Besprechungen zu Filmen von Eleanor Coppola, Johnnie To und Marc Webb.

    Mehr lesen

DVD & BLURAY

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope