Die tägliche TV-Schau: Donnerstag, 15.06.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 15/06

Die tägliche TV-Schau: Donnerstag, 15.06.2017

Anthony Quinn, Elsa Martinelli, Omar Sharif und Orson Welles - die Besetzungsliste von Im Reich des Kublai Khan liest sich wie ein Who Is Who des 1960er Jahre-Kinos. Das Historienepos nimmt uns mit auf eine Reise von Venedig bis China. 


(Bild aus Im Reich des Kublai Khan; Copyright: ZDF/ARD Degeto/CCC Filmkunst)

Erzählt wird nämlich die Geschichte des Venezianers Marco Polo (Horst Buchholz), der gemeinsam mit Vater und Onkel aufbricht, um dem Kuli Khan die Friedensbotschafts des Papsts Gregor V. zu überbringen. Die Reise ist nicht nur lang und beschwerlich - es sind auch nicht alle begeistert von der Aussicht auf dauerhaften Frieden. Khans eigener Sohn sabotiert die Reise von Polo und seinen Gefährten. Die französisch-jugoslawisch-italienische Koproduktion bedeutete 1965 einen unheimlichen Aufwand: in Titograd, Dubrovnik, Alexandria und Nepal wurde on location gefilmt und die Szenen mit den Stars mussten so schnell wie möglich abgedreht werden, da sie alle nach Tagesgagen bezahlt wurden. Im Reich des Kublai Khan ist in erster Linie ein Film der spektakulären Bilder, er beinhaltet aber auch eine klare Botschaft in Sachen friedliche Koexistenz der Völker.

Im Reich des Kublai Khan von Noel Howard und Denys de la Patellière mit Horst Buchholz, Anthony Quinn und Elsa Martinelli, 20:15 Uhr auf 3sat

 

Außerdem zu sehen:

Rio von Carlos Saldanha, 20:15 Uhr auf Kabel eins

Zusammen ist man weniger allein von Claude Berri, 20:15 Uhr auf ServusTV

Die Königin und der Leibarzt von Nikolaj Arcel, 22:05 Uhr auf ServusTV

Besser geht's nicht von James L. Brooks, 22:45 Uhr im BR

Dredd von Pete Travis, 22:45 Uhr auf VOX

Unter dir die Stadt von Christoph Hochhäusler, 00:25 Uhr im RBB

London River von Rachid Bouchareb, 01:25 Uhr auf Arte

Susos Turm von Tom Fernández, 01:55 Uhr auf ARD