Bild zu Als Hitler das rosa Kaninchen stahl von Caroline Link
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl von Caroline Link - Filmbild 1
Kritik

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (2019)

Die neunjährige Anna muss 1933 plötzlich ihre Heimatstadt Berlin verlassen. Ihr geliebtes Stofftier kann sie nicht vor Hitler retten. Es folgt eine europäische Odyssee mit der Familie, geprägt von Entbehrung, Angst, Hoffnung. Caroline Link hat den gleichnamigen Bestseller von Judith Kerr verfilmt.
Filmstill zu Intrigo - In Liebe Agnes (2019)
Intrigo - In Liebe Agnes (2019) von Daniel Alfredson
Kritik

Intrigo - In Liebe Agnes (2019)

Mit „Intrigo – In Liebe, Agnes“ findet die von Daniel Alfredson inszenierte Film-Trilogie ihren Abschluss, in welchem Carla Juri und Gemma Chan für Spannung sorgen sollen. Doch gelingt dies?
Feuchtgebiete von David Wnendt
Feuchtgebiete von David Wnendt
Kritik

Feuchtgebiete

Eine Analfissur steht am Anfang des Bestsellers Feuchtgebiete von Charlotte Roche. Ihre […]
Finsterworld von Frauke Finsterwalder
Finsterworld von Frauke Finsterwalder
Kritik

Finsterworld

“I listen to the wind, to the wind of my soul” — wenn ein Film mit Cat Stevens anfängt, mit […]
Lovely Louise von Bettina Oberli
Lovely Louise von Bettina Oberli
Kritik

Lovely Louise (2013)

André (Stefan Kurt) hat ein besonders enges Verhältnis zu seiner Mutter Louise (Annemarie […]
Morris aus Amerika von Chad Hartigan
Morris aus Amerika von Chad Hartigan
Kritik

Morris aus Amerika

Morris (Markees Christmas) fühlt sich fremd in Heidelberg. Wenn der 13-jährige Junge durch die […]
Paula von Christian Schwochow
Paula von Christian Schwochow
Kritik

Paula (2016)

Die deutsche Malerin Paula Modersohn-Becker (1876-1907) zählt zu den bedeutendsten Vertreter […]