Aktuelles: Aktuelles

zurück zur Übersicht
Aktuelles
Bruno Dumont im Jahre 2009 beim London Film Festival
Bruno Dumont im Jahre 2009 beim London Film Festival
Natürlich haben wir nicht nur Seriennews, sondern wie immer stehen Filme in unserem Fokus. Zum Beispiel der schon lange angekündigte Episodenfilm Berlin, I Love You. Dort soll neben Til Schweiger und Ai Weiwei laut Screendaily auch Patrick Dempsey bei einer Episode Regie führen. Das wäre das Regiedebüt für den Darsteller. Schon deutlich mehr Regiearbeiten auf dem Buckel hat Sir Ridley Scott. Nachdem er vergangene Woche über weitere Alien-Sequels redete, hat er sein Augenmerk diese Woche auf eine mögliche Fortsetzung zu Gladiator gelegt. The Playlist hat einige Aussagen von Scott aus einem Gespräch auf dem SXSW-Festival zusammengetragen. Bereits sicher wird es ein Sequel zu Verblendung geben. Wie der Hollywood Reporter meldet, werden darin aber weder Rooney Mara noch Daniel Craig zu sehen sein. The Girl in the Spider’s Web, bei dem Fede Alvarez (Evil Dead, Don’t Breathe) Regie führen wird, soll einen komplett neuen Cast präsentieren. Außerdem wird der vielbeschäftigte Benedict Cumberbatch im Fantasyfilm How to Stop Time spielen wie EmpireOnline berichtet.

Vergangene Woche hat sich Beatrice Behn bei uns mit der „neuen schwulen Offenheit“ von Disney beschäftigt und nicht viel gefunden, was sie daran gut finden kann. Jetzt nahm der Konzern Die Schöne und das Biest in Malaysia vom Markt, nach dem dort die viel diskutierte Szene zensiert wurde. Wie die Time berichtet, wurde der Starttermin auf unbestimmte Zeit verschoben.

Dass Märchen auch wirklich alternativ gehen, hat wiederum das Little White Lies Magazine in einer schönen Liste mit alternativen Ansätzen zu Kinomärchen gezeigt.

1 / 0
Tags

Kommentare