Die tägliche TV-Schau: Freitag, 08.12.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 07/12

Die tägliche TV-Schau: Freitag, 08.12.2017

In der Actionkomödie Die etwas anderen Cops parodieren Will Ferrell und sein Hausregisseur Adam McKay das Subgenre der Buddy-Cop-Movies und erheben gleichzeitig die Faust gegen das Schweinesystem.


(Bild aus Die etwas anderen Cops; Copyright: Sony)

Mark Wahlberg und Will Ferrell spielen Hoitz und Gamble, zwei blasse New Yorker Polizisten, die stets im Schatten ihrer heldenhaft verehrten Kollegen stehen. Als sie eines Tages jedoch einen nur scheinbar langweiligen Fall bekommen, ist ihre große Chance auf das Scheinwerferlicht plötzlich da. Die etwas anderen Cops kommt ziemlich nah an das Anchorman-Feeling heran, die Gagdichte ist hoch und von den Co-Stars bis zu kleinen Nebenfiguren kriegt hier jeder seinen Moment. Aber es kommt auch zum Tragen, wofür Adam McKay spätestens seit The Big Short bekannt ist: er hat einiges über den Kapitalismus, die Methoden der Hochfinanz und das überaus wackelige Pyramidensystem zu sagen. Tipp: Wenn möglich, unbedingt auch den Abspann schauen! 

Die etwas anderen Cops von Adam McKay mit Will Ferrell, Mark Wahlberg und Dwayne Johnson, 22:25 Uhr auf Pro7


Trailer zu Die etwas anderen Cops

 

Außerdem zu sehen:

Drachenmädchen von Inigo Westmeier, 21:00 Uhr auf ARDalpha

Am wilden Fluss von Curtis Hanson, 23:15 Uhr auf ZDFneo

Das indische Grabmal von Fritz Lang, 23:35 Uhr im BR

Verfluchtes Amsterdam von Dick Maas, 00:10 Uhr im HR