Die tägliche TV-Schau: Donnerstag, 09.11.2017 - Ich glotz TV & VoD Blog - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
17 09/11

Die tägliche TV-Schau: Donnerstag, 09.11.2017

Ein Überraschungserfolg des Kinojahrgangs 2013 war definitiv Felix van Groeningens The Broken Circle. Von der Berlinale über die Europäischen Filmpreise bis nach Tribeca räumte das Drama einen Preis nach dem Anderen ab.

(Bild aus The Broken Circle; Copyright: ZDF/Ruben Impens)

The Broken Circle erzählt die Geschichte eines exzentrischen Paares: Didier (Johan Heldenbergh) und Elise (Veerle Baetens) sind sehr unterschiedlich, finden aber doch zusammen: sie leben gemeinsam auf einem Bauernhof, spielen in einer Bluegrassband, was im Film für zahlreiche swingende Konzertszenen sorgt. Ihr Glück scheint perfekt als sie sich für die gemeinsame Tochter entscheiden. Aber die Idylle ist nur von kurzer Dauer. Denn es stellt sich bald heraus, dass die kleine Maybelle unter Leukämie leidet. Man muss sich wohl darauf einstellen, dass The Broken Circle einen mit voller Breitseite treffen wird - in seiner Intensität, seiner Traurigkeit, aber auch seiner Märchenhaftigkeit. Freude und Leid, Glück und Vergänglichkeit liegen darin so nah beieinander wie in einer Country-Ballade. 

The Broken Circle von Felix van Groeningen mit Veerle Beatens, Johan Heldenbergh und Nell Cattrysse, 22:25 Uhr auf 3sat


Trailer zu The Broken Circle

 

Außerdem zu sehen:

Der Zug (1+2) von Damiano Damiani, 20:15 Uhr auf Arte

Die Königin und der Leibarzt von Nikolaj Arcel, 20:15 Uhr auf ServusTV

Romeo is Bleeding von Peter Medak, 20:15 Uhr auf Tele5

#Uploading_Holocaust von Sagi Bornstein und Udi Nir, 21:45 Uhr auf ARDalpha

Blue Velvet von David Lynch, 22:10 Uhr auf Tele5

Die toten Augen des Dr. Dracula von Mario Bava, 23:25 Uhr auf Arte

Die letzten Männer von Aleppo von Feras Fayyad, 23:45 Uhr im SWR

Leviathan von Verena Paravel und Lucien Castaing-Taylor, 00:15 Uhr im RBB

SM Richter von Erik Lamens, 00:50 Uhr auf Tele5