Viennale sucht neue künstlerische Leitung - kino-zeit.de - das Portal für Film und Kino
  • Home
  • News
  • Viennale sucht neue künstlerische Leitung
Zurück zur Übersicht
17 03/11

Viennale sucht neue künstlerische Leitung

© Viennale 2017
Meinungen
0
Tags: Filmfestival, Hans Hurch, Viennale 2017, Ausschreibung
Gestern erst ging die Viennale 2017 zu Ende und schon richtet sich das Augenmerk auf die Zukunft des Festivals. Dessen langjähriger Intendant Hans Hurch war im Sommer überraschend verstorben, so dass die Viennale kommissarisch von Franz Schwartz übernommen wurde. Nun soll aber möglichst rasch ein/e dauerhafte/r Nachfolger/in gefunden werden, der/die ab dem neuen Jahr die Leitung des traditionsreichen und international renommierten Festivals innehat.

Da uns die Viennale sehr am Herzen liegt, verweisen wir sehr gerne auf die heute erfolgte Ausschreibung, die wir hier wiedergeben. Die darin beschriebene Aufgabe umfasst die „alleinige Verantwortung für die Erstellung und Umsetzung des Gesamtprogramms der Viennale, insbesondere für Inhalt und Form sowie für die technische und budgetäre Realisierung.“ Gesucht wird „eine profilierte Persönlichkeit vorzugsweise mit Erfahrung in verantwortungsvoller Position in der Programmierung bei namhaften internationalen Filmfestivals oder vergleichbaren Institutionen.“ Gefordert sind zudem „umfassende Kenntnis des internationalen Film- und Festivalgeschehens, sowie persönliche Vernetzung und praktische Vertrautheit mit diesem“, „Kenntnis der internationalen Filmgeschichte und Kompetenz bei der Erstellung von historischen Retrospektiven und Sonderprogrammen“, „Erfahrung und Souveränität im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit“ sowie „kaufmännische Kenntnisse und Erfahrung in Personal- und Betriebsführung“. 
Die gesamte Ausschreibung mit allen Details findet sich auf der Website der Viennale - die Bewerbungsfrist dauert bis zum 5. Dezember.

Wir wünschen dem Festival, den Zuschauern und nicht zuletzt auch uns selbst eine gute Wahl unter den hoffentlich zahlreichen Bewerbern. Und im nächsten Jahr sehen wir uns dann dort wieder.

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope