Zurück zur Übersicht

Another Year - Trailer

Meinungen
5

3.4 Sterne aus 159 Bewertungen

Another Year - Clip 1 (englisch)

×

TRAILER & CLIPS ZU "Another Year"

Dass Mike Leigh nicht den nahezu bedingungslos heiteren Tonfall seines letzten Filmes "Happy-Go-Lucky" einschlägt, daran lässt bereits die erste Szene keinen Zweifel: Wir sehen eine verbittere ältere Frau (Imelda Staunton), die unter chronischer Schlaflosigkeit leidet und die sich gleichzeitig weigert, gegenüber der behandelnden hochschwangeren Ärztin einzugestehen, dass sie etwas bedrückt.

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 5 von insgesamt 5)
Von: Elena am: 11.08.11
Tja, das mit der menschlichen Wärme stimmt leider nicht ganz. Die Schlussszene, wo Mary von Gerri zurückgewiesen wird und richtig von oben herab behandelt wird ist ein ernüchterndes Ende von zuckersüßen Film (nach meinem Geschmack viel zu süß). Da fragt man sich, ob Tom und Gerri sich um die Freunde nur kümmern, um sich gut und moralisch überlegen zu fühlen.
Von: wignanek-hp am: 27.06.11
Wie kann man diesen Film als langweilig empfinden. Ich war bis zum Schluss gefesselt, wie Leigh die Geschichte zu Ende bringt. Die Schauspieler sind fantastisch. Angefangen bei dem Cameo-Auftritt der großartigen Imelda Staunton, die man fast nicht wiedererkennt als verhärmte Hausfrau bis hin zu der phänomenalen Lesley Manville. Ihre Mary geht unter die Haut. Der Film zeigt in großartiger Weise, wie unterschiedlich Menschen mit ihrem Schicksal umgehen, wie sie sich selbst die Wege verbauen, um glücklich zu werden, wie sie falsche Wege einschlagen, nicht mehr aus ihrem Irrgarten der Gefühle herauskommen. Er zeigt aber auch – zugegebenermaßen nicht gerade spektakulär und hollywoodreif – wie Menschen würdevoll miteinander leben und umgehen können. Nicht die große Suche führt oft zum Ziel. Vielleicht ist das Glück ja direkt hinter der nächsten Ecke. Ich muss nur lernen, es wahrzunehmen.
Von: selteninskinogeher am: 21.04.11
dem ist nichts hinzufügen: langweilig, öde, belanglos.
Von: alpse am: 08.04.11
langweilig, öde, belanglos.
Von: Tom am: 15.03.11
Tut der Seele gut