Zurück zur Übersicht

Monster Trucks - Trailer

Meinungen
2

2.6 Sterne aus 20 Bewertungen

Monster Trucks - Trailer 2 (deutsch)

×

TRAILER & CLIPS ZU "Monster Trucks"

Die Idee dieses Films klingt so, als ob sich ein Raum voller Drehbuchautoren auf der Suche nach dem nächsten "High Concept" betrunken Titel an den Kopf geworfen hätten. "Monster Trucks" klang dann wohl griffig und ist in Chris Wedges Umsetzung wortwörtlich zu verstehen.

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 2 von insgesamt 2)
Von: Robert NS CA am: 29.04.17
Also ne, wissense nee, Falk, das sorglose Rumpanschen mit Öl, als Drink und Lebenselexir für ein niedliches Monster, ein JunkYard, wo bei einem platt gequetsche Auto das giftige Alt-Öl wie schwarzes Blut rausspritzt und auf den nackten Erdboden sieft inklusive Fracking&Pumping, als völlig normaler Umweltwahnsinn, dann das als umweltbewußte Botschaft rüber kommt, entstandene Schäden an unbeteiligte 3. nomatterofcosts, no charges.Für Kinder genau die richtige umweltverträgliche Botschaft, dass eine private SecurityCompany sich über die Polizei stellt, wie im richtigen Leben......Für Europa ist diese Öl-verschmierte Dasein undenkbar, ist aber in Canada und USA normaler Wahnsinn, dass auch Hydrauliköl nebst Plastiklawinen in den Grund&Boden unbekümmert abfließt. Da hat die Illuminaten-Industrie mal wieder ein Werk hinterlassen, welches zeigt, welches Gesinnung die Satanisten sind. Nix Ford, aber alles Dodge-Ram, Ihr Bock, den niedlichen Baphometen, gleich eine Herde, sozusagen on the road&beside. MonsterTrucksShows sind nicht nur High-Tech-Hochleistungssport auf der einen Seite, gehört wie die Wrestler in die Kategorie absoluter IlluminatenShow. Zerstörung und Vernichtung als Show verkauft. Hier Öl, dort Blut. Umweltbewußte Botschaft. Wer von den wahren Hintergründen Hollywoods keine Ahnung hat, empfindet diese Love-Story als rührseelig. Dennoch, wer Überdimmensional denkt und die Matrix im Universum mit einbezieht, sind wir umgeben vo guten und schlechten Wesen, die uns koordinieren und "ihre" Schlachten auf Erden umzu austragen. Wir, Menschen; Wesen und Teil des Ganzen, Mittel zum Zweck, des Gedeihens gegen die Vernichtung. Das weiß Hollywood und deshalb bauen sie immer solche Beziehungen ein. Warum? Sie verarbeiten eben beide Seiten, immer im Respekt, dass das Böse niemals siegt, sondern nur die Liebe und thrive. Der Rest ist nasa, to deceive, eben Illusion. Schon spannend, gute Schauspieler, nette Locations. Nett gemachter Film für Truck-Fans. Ein Blick gleich unter meiner Haube, 5,7l V8, keine Monsterarme, die mit mir Spass haben und Abenteuer erleben. Schade, halt nur ein F 150. Ich fahre Ford und schreib mal wieder. Gruß aus Canada
Von: Orhan am: 07.02.17
Gute Film