Zurück zur Übersicht

Enemy - Trailer

Meinungen
2

4 Sterne aus 5 Bewertungen

Enemy - Trailer 2 (deutsch)

×

TRAILER & CLIPS ZU "Enemy"

Denis Villeneuve legte mit "Prisoners" den vielleicht packendsten Thriller des letzten Jahres hin. Die Zusammenarbeit mit Jake Gyllenhaal fruchtete dabei. Vielleicht auch deshalb, weil der kanadische Regisseur den Schauspieler für seine Verfilmung des Romans "Der Doppelgänger" zuvor bereits in gleich zwei Rollen besetzte.

Mehr lesen

MEINUNGEN

Ihre Meinung zu diesem Film (Felder mit * müssen ausgefüllt sein)

Bisherige Meinungen

(Anzeige: 2 von insgesamt 2)
Von: Hartmut T. am: 29.07.14
Hitchcock sagte einmal sinngemäß, ein Film dürfe seine Zuschauer nicht ratlos aus dem Kino entlassen. "Enemy" tut aber genau das, jedoch nicht absolut. Es gibt Filme, die man mehr als einmal anschauen muss, um sie zu verstehen, und dieser ist für mich ein solcher - wenn auch mit Schwächen, die Dave in seinem Kommentar schon beschrieb. Allemal hervorragend, wie es Gyllenhall gelingt, die Charaktere der Protagonisten herauszuarbeiten. Zu Daves Frage "War's wirklich Adam in dem Privatclub, oder nicht doch Anthony?": Vielleicht waren es beide. Sind Adam und Anthony nicht vielleicht dieselbe Person in unterschiedlichen Ausprägungen?
Von: Dave am: 26.07.14
Hmmm, die Reszension beschreibt den Film ganz gut (außer: War's wirklich Adam in dem Privatclub, oder nicht doch Anthony?). Aber das eher positive Resümee mag ich dann doch nicht teilen. "Philosophische und künstlerische Ansätze"? Ersteres scheint mir entgangen zu sein, letzters fand ich gerade am Anfang des Films eher aufgesetzt und unpassend zum Inhalt. David Lnych hätte bestimmt mehr aus dieser Geschichte rausholen können... Warum überhaupt diese Eskalation nach der 1. Begegnung? Warum läßt sich sich Adam auf diesen fragwürdigen Deal in eimner späteren Begegnung ein? Fragen über Fragen .... aber ganz ehrlich: Mich hat das alles eher gelangweilt und überhaupt nicht zum Nachdenken angeregt.