Filmjuwelen / AL!VE

Kritik

Das Todesauge von Ceylon

Lex Barker spielt in diesem Film eigentlich eine untergeordnete Rolle – und hat eine Synchronstimme, die man mit ihm nicht verbindet. Er ist dennoch das Aushängeschild dieser Produktion von Wolf C. Hartwig, die 50 Jahre nach ihrer Entstehung schon etwas angestaubt erscheint.
Kritik

Somewhere in Time - Ein tödlicher Traum

Bevor man sich Somewhere in Time — Ein tödlicher Traum überhaupt nähern kann, lauern schon diverse Vorurteile: ein schmalziger „chick flick“, Christopher Reeve auf verzweifeltem Romantik-Kurs, pures Box Office-Gift und als Regisseur ein französischer Auftragskurbler zwischen Der weiße Hai 2 und J.A. [...]