Stasi

Das schweigende Klassenzimmer von Lars Kraume
Das schweigende Klassenzimmer von Lars Kraume
Kritik

Das schweigende Klassenzimmer (2018)

Es ist eine wahre Geschichte, die Lars Kraume verfilmt hat – und sie zeigt, wie eine Klasse mit einer simplen Geste in der DDR 1956 in die Mühlen des Staatsapparats geriet.
Kritik

Abschied – Brechts letzter Sommer

In einen einzigen Tag hat der Regisseur Jan Schütte gemeinsam mit dem Drehbuchautor Klaus Pohl seine stark biographisch orientierte Perspektive auf den alten Bertolt Brecht (1898-1956) gefasst, wenige Tage vor dessen Tod. Das in wunderschöner Landschaft an einem See gelegene Landhaus des politischen […]