Filmstill zu Spuren - Die Opfer des NSU (2019)
Spuren - Die Opfer des NSU (2019) von Aysun Bademsoy
Kritik

Spuren - Die Opfer des NSU (2020)

Zwischen September 2000 und März 2007 fielen dem Nationalsozialistischen Untergrund acht Männer aus türkischen Einwandererfamilien, ein Mann aus griechischer Einwandererfamilie und eine Polizistin ohne Migrationshintergrund zum Opfer. Aysun Bademsoys Dokumentarfilm erinnert an sie.
Der Kuaför aus der Keupstraße von Andreas Maus
Der Kuaför aus der Keupstraße von Andreas Maus
Kritik

Der Kuaför aus der Keupstraße

Am 9. Juni 2004 explodiert vor einem türkischen Friseurladen in der Kölner Keupstraße eine […]
6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU von Sobo Swobodnik
6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage - Die Morde des NSU von Sobo Swobodnik
Kritik

6 Jahre, 7 Monate & 16 Tage - Die Morde des NSU

In Sobo Swobodniks Film 6 Jahre, 7 Monate und 16 Tage — Die Morde des NSU fallen schon zu […]